Mademoiselle_Sophia Salzburg, Österreich

Gf6_Sophia Escort Salzburg

Archivierte Blog-Einträge

SW- Untersuchungen

  • Gepostet am 11.01.2017 16:20

Ach, ich freu mich immer wenn ich in Salzburg bin und meinen Termin am Gesundheitsamt habe. Die sind voll nett und lieb zu einem da fühlt man sich auch nicht abgestempelt oder so.. Desweiteren haben sie immer ein offenes Öhrchen für uns SW's, und kucken was sie für uns tun können. Ich weiß das voll zu schätzen, in andren Bundesländern da macht jeder seinen Job fertig. Bis auf Wien, NÖ, Vorarlberg bin ich schon überall registriert hihii Wobei ich hauptsächlich nur mehr in Klagenfurt und Graz arbeite.

Nach der neuen Regelung sind die Prostituierten Untersuchungen nur mehr alle 6 Wochen und Blut alle 12 Wochen.

Nachdem niemand mehr, bei unseren Untersuchungen mitkassieren kann, müssen wir SW drunter leiden bzw. haben die Arschkarte gezogen, mit den 6-Wochen Untersuchungen.

Immerhin sind 6 Wochen sehr lange, und passieren kann in so einem Zeitraum viel.

Die wöchentlichen Untersuchungen waren nicht nur sinnvoller, sonder auch gesundheitsfördernder für uns SW.


In Österreich ist die Prostitution erlaubt sofern sie LEGAL ausgeführt wird.
Die Gesetzeslage in Österreich ist klar definiert, wo, wann, wie, wir Mädchen unsere Arbeit ausüben dürfen.

Im AIDS Gesetz und im Geschlechtskrankheitengesetz, sind die so genannten amtsärztlichen Untersuchungen für Prostituierte vorgeschrieben.

Als Prostituierte hat man auch Pflichten die man erfüllen muss !!
Man muss Sie sich polizeilich registrieren lassen und zu den vorgeschrieben Gesundheitsuntersuchung gehen.

Wenn ein Mädchen ohne „Deckel“ Gesundheitsbuch arbeitet und erwischt wird beim pfuschen so riskiert sie eine hohe Verwaltungsstrafe.

Früher waren die Verwaltungsstrafen sehr günstig (bezahlbar) in Salzburg (ähnlich wie in Wien) jedoch aufgrund der ganzen illegalen Prostituierten, wurden die Gesetzte verschärft, was zu Folge hatte das die Verwaltungsstrafen dementsprechend nach oben wanderten.

In Salzburg beträgt eine Verwaltungsstrafe mittlerweile einen 5-stelligen Betrag !! Beim Wiederholungsfall zahlt man das doppelte !!
Für Strafen in dieser Größenordnung kann nen Mädchen lange anschaffen gehen.....

In Wien sind die Strafen wesentlich günstiger, selbst im Wiederholungsfall kommt man sehr günstig weg.

Die anderen Bundesländer halten sich im Mittelfeld, die Strafen beginnen ab einem 3-stelligen Bereich und gehen bis in den 4-stelligen. Erst im Wiederholungsfall wird es richtig teuer. Da spielt das Bundesland dann keine Rolle weil da gibst dann richtig Ärger und da sind die Strafen überall hoch. (5- stellig )