Linda Lust Duisburg, Deutschland

Linda_PinkLips Escort Duisburg

Archivierte Blog-Einträge

(Un)Professionell

  • Gepostet am 30.04.2017 13:59

Wo liegt das Problem wenn jemand Professionell ist???
Es ist immer so pejorativ gezeichnet aber ich verstehe garnicht warum?!? Professionell sein in alles anderes ist ein Hochachtung aber nur als Escort ist es nicht ... umm, hallo Heuchler!?!
Wenn ich habe angefangen, hatte ich echt keine Ahnung wie man eigentlich als Sexarbeiter ein guter Job macht, also ich würde sagen ich war total unprofessionell. Ich hatte nicht wirklich viel Erfahrung im Sex (1 mal pro Woche mit mein damaliges Freund sex zu haben würde ich nicht wirklich als erfahrungsmässig bezeichnen) und Sextricks, Massage, Reiterstellung, BJ, ein guter HJ zu kennen usw muss man lernen ,dafür braucht man Erfahrung!(Männer brauchen auch Erfahrung und Ausdauer für Doggy oder Missio sonst nach 2x Schieben ist schon am ende, oh und Cunnilingus...ohja,lernen lernen lernen)
Also jetzt, nach ich Erfahrung gesammelt habe, würde ich sagen das ich fast Professionell in Sex bin, aber ich habe noch viele Tricks zu lernen und nur Übung macht der Meister ;-)
Aber mein Hauptberuf/richtige Job ist nicht als Sexarbeiterin. Das ist nur mein Nebentätigkeit oder Hobby (ich kenne viele Leute die aus ihrem Hobby Geld bekommen, da ist nichts falsches dran). Also ich arbeite nicht in einem Bordell, bin nicht jeden Tag zu haben, mein Leben ist nicht 24/7 "Kundenschaffen" ,also ich bin doch keine Professionelle!
Für mich Professionell zu sein, als Sexarbeiter, heisst das sie gut im Sex ist; das sie eine schöne/gemütliche Ambiente fürs Treffen hat; sie kümmert sich um dem Gast; sie ist wenn versprochen erreichbar; sie meldet sich falls den Termin absagen muss; sie macht was sie Anbietet; ihre Verhaltung ist ladylike und nicht als sie die letzte Hure unter die Brücke sei; ihre Handy nicht immer klingelt und noch sie antwortet vor der anderen Gast fürs nächste Terminplanung; sie nicht lustlos schnell der Mann fertig macht weil der nächste kommt; wenn sie privat ist dann der Wohnung sauber und aufgeräumt ist, nicht mit Kinder-/Familien-/Kleintierensachen voll ist & & unaufgeräumt usw ...vielleicht kennt ihr doch besser aus Erfahrung ;-) DAS nenne ich unprofessionell !
Also warum habt ihr angst oder eigentlich was meint ihr mit "Ah, bist professionell,ich besuch dich nicht!" ??? Bitte um Aufklärung!

Kommentare

glitch Kunde Berlin

glitch (Berlin) 30.04.2017 16:52

Es kann sein dass der ein oder andere mit Professionell auch Massenabfertigung verbindet. Ich glaube aber nicht dass das tatsächlich so ist. Habe sehr viele hervorragende Stunden mit voll professionellen Damen verbracht. Es gab zwar schon einzelne Erlebnisse wo ich das Gefühl hatte in einem Industriebetrieb gelandet zu sein - das war aber schon die Ausnahme. In den meisten Fällen habe ich von der Erfahrung und Professionalität wirklich profitiert. Da sitzt einfach jeder Handgriff und jede Bewegung. Aber nicht nur das- auch die "Soft Skills" überzeugen voll und ganz. Wenn ich nicht experimentieren möchte dann entscheide ich mich bewusst für eine professionelle Dame.

Massel Kunde Salzbergen

Massel (Salzbergen) 30.04.2017 17:21

Ich gehöre auch zu denen, die Professionalität im Paysex sehr schätzen. Dazu gehört, dass die Dame die verschiedenen Techniken beherrscht (ich möchte hier auch das Aufziehen des Kondoms nennen) und die eine gute Gastgeberin ist.

Übung macht die Meisterin und eine "Professionelle" kann auch im Nebenerwerb tätig sein. Sie beherrscht einfach ihr Handwerk, so wie ein Frisör es tut.

LittleCook (Dennheritz) 30.04.2017 17:38

Da nicht jeder "Kunde" gleiche Vorlieben und Bedürfnisse hat, ist man sicher auf seinem eigenen Gebiet Profi. Es kommen die sogenannten Tabus ins Spiel, die Eine macht dies, die Andere das. Das Angebot regelt die Nachfrage.

Sensibelchen10983 Kunde Berlin

Sensibelchen10983 (Berlin) 30.04.2017 18:34

Wow, was für ein Wort in deinem Blog....."pejorativ". Musste ich erst mal googeln, was das überhaupt bedeutet. Jetzt bin ich wissender. Ist eben immer suboptimal, wenn man die Schule schon nach der 6. Klasse verlassen hat, so wie ich.

Linda_PinkLips Escort Duisburg

Linda_PinkLips (Duisburg) 30.04.2017 19:20

@Sonnensilke ja, so ist es , und der Spruch "wer nicht genießt, wird ungenießbar", gefällt mir, danke fürs schreiben.

lloyd4 Kunde Reinbek

lloyd4 (Reinbek) 30.04.2017 19:51

Eine 24/7 SDL ist nicht unbedingt professioneller als eine Gelegenheits - SDL. Wenn ich das mal auf das praktische tägliche Leben projiziere ist manch Angelernter professioneller als manch Ausgebildeter. Learning by doing. Es kommt doch Letzt Endlich nur darauf an das mein Gegenüber mit meiner Leistung zufrieden ist.

Trascor (Nürnberg) 30.04.2017 21:07

Ich oute mich jetzt mal als Vertreter der harten Linie: Professionell ist per Definitionem jede, die Geld dafür nimmt. Mit der gebotenen Gegenleistung hat das erst mal gar nichts zu tun. Die kann trotzdem beliebig dilettantisch oder eben versiert sein. Mir ist eine gewisse Professionalität insbesondere bei der Terminvereinbarung eigentlich ganz recht. Und ein gewisses Maß an Erfahrung ist auch durchaus wünschenswert, solange es nicht allzusehr in Routine ausartet. Dass man dazu eine gewisse Lernphase durchlaufen muss, ist eigentlich klar.
Hübsche Ohren, btw ;-)

Rosi1976 Escort Buchholz in der Nordheide

Rosi1976 (Buchholz in der Nordheide) 30.04.2017 21:12

Lustig.
Ginge es um jegliche andere Dienstleistung (Handwerker, Finanzberater, etc.)
würde kein Mensch auf die Idee kommen einen Nicht-Profi zu bezahlen.
..
Illusion ist doch eben alles in diesem Gewerbe, weils der Kunde so will.

Linda_PinkLips Escort Duisburg

Linda_PinkLips (Duisburg) 30.04.2017 21:14

@Trascor, danke, ja :-)
@Glitch & @Massel danke für eure Meinungen!

HaseD (Berlin) 30.04.2017 22:18

Da habe ich echt wieder was gelernt: pejorativ
Bis dahin war ich beeindruckt. Danach aber gar nicht mehr.

LittleCook (Dennheritz) 01.05.2017 00:41

Ein Großteil der Damen hier hat einen Job und tut dies hier nebenbei, Spaß an der Freude, der Kick am Tag...
Professionalität ist von daher ein breites Feld und sicher nicht unbedingt festzulegen.
@Tractor oder so.
Wer Leistungen für'n Appel und ein Ei anbietet ist heutzutage nicht ganz zurechnungsfähig. DIENSTLEISTUNGEN! Verstehs'de???? Ich glaube eher nicht!
Aber beratschlage Dich besser mit dem Gartenwurm und der Rosi. Die haben es echt drauf!

Rosi1976 Escort Buchholz in der Nordheide

Rosi1976 (Buchholz in der Nordheide) 01.05.2017 03:18

Hat er wieder zuviel von der Fliegenpilzsuppe genascht, der Mini-Mälzer.
...
Nicht das es irgend jemanden interessieren würde, aber auf Dauer führt so ein Synapsenausfall schon zu gar unsinnigem Geschreibsel.

So´ne Art Appel und Ei- Bries- Soufflet.

Trascor (Nürnberg) 01.05.2017 06:33

Die kleine Ratte nun wieder! :-))))
Du hast ganz recht. Deine unzusammenhängenden Ergüsse versteh ich wirklich nicht.
..
Und bevor hier irgendwelche Klagen kommen, von wegen Beleidigung oder so, die Assoziationskette geht folgendermaßen:
Kleiner Koch -> Ratatouille (der Film, damit es auch noch der letzte versteht) -> Kleine Ratte
Wobei, der war ja ganz sympathisch...

Massel Kunde Salzbergen

Massel (Salzbergen) 01.05.2017 08:12

Die Schaffung der Illusion ist eine tolle Leistung und das macht die Meisterschaft ihm Hurenstand aus. Das ist nichts Aufgesetztes oder Falsches. Es ist die Voraussetzung,,dass wir Gäste in Stimmung kommen. Das ist von Seiten der Hure richtige Arbeit, wo Einfühlungsvermögen und Erfahrung gebraucht werden. Meine Meinung.

Massel Kunde Salzbergen

Massel (Salzbergen) 01.05.2017 08:34

@Linda: Klasse Profil!

NielsPaulsen Kunde Berlin

NielsPaulsen (Berlin) 01.05.2017 09:43

"Professionell" finde auch ich gut. Vor allem dann, wenn es bedeutet, dass die Frau zwar einerseits viel sexuelle Erfahrung (aber gern auch im ernsthaften Liebeshändel) mit Männern hat, diese viele Erfahrung aber nicht - wie schon von anderen dargesellt - dazu geführt hat, sich mit einem in sexueller Hinsicht so durchschnittlichen Mann wie mir zu langweilen. Und außerdem: mir mein Alter "zu verzeihen". Man könnte auch sagen: die Professionalität besteht z.T. gerade in ihrem Gegenteil, nämlich der Fähigkeit, sich trotz vieler Erfahrungen dem jeweiligen Gast zuzuwenden mit der ehrlichen oder sogar freudigen Zuversicht, mit ihm etwas Neues, noch nie Dagewesenes erleben zu können. Professionell im besten Sinne heißt also, die sicherlich von allerhand Wiederholungen (der immer gleichen Komplimente und Handgriffe) gekennzeichneten Treffen trotzdem mit dem Reiz des Neuen zu verzaubern. Denn dann fühlt Mann sich wohl. Und, soweit ich das mitbekommen habe: Frau auch.... Ich finde nicht, dass es gut ist, diese Art von Phantasie und Hoffnungsfreude als Illusion zu verunglimpfen. Denn jede Beziehung lebt zu nicht kleinen Teilen von "Illusionen".....

LittleCook (Dennheritz) 01.05.2017 10:27

Auf die Art Appel und Ei-Bries-Souffle(t) wär ich echt gespannt!
Bestellung folgt in Kürze. Wenn es so mundet, wie gedacht, ist es eher etwas zum Abgewöhnen.
Liebe Rosi! Du als unübertreffliche Küchenfee weißt sicher, das man Bries auch von Lämmern bezieht. Und dies in Verbindung mit einer Süßspeise, IoI. Abgefahren!
Die Geschmäcker sind zwar verschieden, aber dieser: UNTERIRDISCH.
Da lob ich mir doch den Mini Mälzer.
Wenn man der Ansicht ist, Zurechtweisungen aussprechen zu müssen, ohne jeglichen Bagground und wenigstens EINEM Trumpf im Ärmel, hallo... Die Einzeller leben hoch.

Lupu777 (Haslach im Kinzigtal) 01.05.2017 10:44

Liebe Linda PinkLips, das schreibst Du sehr schön. Genau das verstehe ich unter professionell. Das fängt damit an, dass sie nur Leistungen anbietet, zu denen sie gern bereit ist. Dann kann man ihr vertrauen und sie repektieren.
Wenn man das schon liest: dauergeil, Zungenküsse, Termine sofort spontan. Das ist nicht nur unprofessionell, das ist einfach Betrug. Davon gibts viele und das ist dann die Liga unter der Brücke.

aenea (Wiesbaden) 01.05.2017 10:48

Implizit ist jedem klar, was mit "professionell" gemeint ist... Sprachbedeutung ergibt sich jeweils aus dem Kontext - es grüßt Noam Chomsky --> kontextsensitive Sprachen!

glitch Kunde Berlin

glitch (Berlin) 01.05.2017 11:43

Entscheiend ist neben einer entsprenden Berufseinstellung die Erfahrung. Hatte schon einige Mädels wo mir schnell klar war das wird ein Anfängerkurs. Zitternde Knie und eiskalte Hände das ist nichts was mich anmacht. Da ist mir eine erfahrene Dame wesenlich lieber. Voll professionell oder Hobby spielt da keine große Rolle.

Jager1 (Bad Schussenried) 01.05.2017 13:19

Ich denke, dass es auf die Betrachtungsweise des Wortes "professionell" ankommt.

Sehe ich es aus kommerzieller Sicht seid ihr Damen alle professionell, solange ein müder Euro den Besitzer für eine Dienstleistung wechselt.
Betrachte ich das Wort aber aus fachmännischer Sicht, gibt es mit Sicherheit Unterschiede und genau das finde ich schön.

Es muss für mich nicht alles "einstudiert" wirken, um wirklich Spaß zu haben. Ich schätze eher die Form der "Naturgeilheit" und dass man auch über Pleiten, Pech und Pannen gemeinsam lachen kann.

Massel Kunde Salzbergen

Massel (Salzbergen) 01.05.2017 13:20

@anea: Dann weißt du ja, dass deren Interpretation besonders schwer ist ...

Rosi1976 Escort Buchholz in der Nordheide

Rosi1976 (Buchholz in der Nordheide) 01.05.2017 15:50

@ Kleines Köchlein
solltest Du nicht eigentlich wissen, dass ein Souffle keines Weg nur eine Süßspeise ist? (Haste wieder gefehlt in der Berufsschule, hmm....)
..
Aber für Dich, mein Lieber, erkläre ich es gerne noch einmal:
Appel und Ei = laut Deiner Definition: billig
Bries: Hirn
Souffle: Auflauf welcher mit viel Luft zubereitet wird.
...
Ergebnis: billiger Hirn Auflauf mit viel Luft.
Verstanden?
..
Um Deine Spannung, welche Du im ersten Satz erwähntest etwas zu lindern, wäre vielleicht eine Kernspintomographie ganz hilfreich. Da hättest Du auch gleich ein professionelles Bild, um mal wieder aufs Thema Profis zu kommen.
...
Btw: Was ist ein Baggroud? Ein Taschenhintergrund?

Rosi1976 Escort Buchholz in der Nordheide

Rosi1976 (Buchholz in der Nordheide) 02.05.2017 00:35

Na, ja, auch in haushaltsnahen Dienstleistungen wird oft aus Gründen der Steuerminimierung auf den Profi verzichtet.
..
@Dalai Lama
aber genau dann, wirds richtig bitter, wenns schiefgeht.
Hatte grad neulich den Fall.
Aquariumkies verstopfte das Abflußrohr der Badewanne. Da ging echt nix mehr.
Kumpel meinte es sei kein Problem, er macht das mal schnell mit dem neuen Rohr.
..
Ich habe mir dann vorgestellt, was passieren kann, wenn er es eben nicht professionell macht und sah im Geiste schon den Wasserschaden bis zum Erdgeschoss. Die Versicherung die diesen Schaden nicht bezahlen würde usw.
Frag nicht, was der Klempner gekostet hat, war mir aber lieber von wegen sichere Seite usw.
...
Es entstehen bei einem unprofessionellen Daten im schlimmsten Fall zwar keine enormen finanziellen Schäden, aber der Ärger und die ewige Erinnerung bleiben doch kann ich mir vorstellen.
...
Ich denke, an manchen verbrannten Dates sind die Herren auch selber Schuld.
Einfach mal für sich selber ein paar Kriterien mehr als billig und dicke Titten aufstellen und dann klappts auch mit der Nachbarin.
...
Vielleicht ist eine professionelle Hure einfach jemand, die eine "ordentliche Einstellung" hat, wie auch immer diese im Einzelfall aussehen mag. Das jedoch merkt man recht schnell. Vor allem im Telefonat.

Andreas_68 Kunde Schwarzheide

Andreas_68 (Schwarzheide) 02.05.2017 01:45

@Rosi1976
"Ginge es um jegliche andere Dienstleistung (Handwerker, Finanzberater, etc.)
würde kein Mensch auf die Idee kommen einen Nicht-Profi zu bezahlen."
"Kumpel meinte es sei kein Problem, er macht das mal schnell mit dem neuen Rohr."

Was spricht aber dagegen einen Kumpel etwas machen zu lassen, wenn der diesen Job gelernt hat und darin täglich arbeitet? Er ist doch ein Profi der nicht bezahlt (sonst Schwarzarbeit) höchstens mit Kaffee, Kuchen, Bier oder anderen Naturalien entlohnt wird.

Falls es stimmt, was im HARZ-IV Fernsehen zu sehen ist, gibt es genügend Menschen die Nicht-Profis für arbeiten bezahlen und sich dann wundern das ihre Hütte & co. zusammen fällt.

Trascor (Nürnberg) 02.05.2017 07:10

@Andreas
Auch ein Profi baut ab und zu Mist. Und wenn er das ohne ordentlichen Auftrag macht bezweifle ich, dass seine Berufshaftpflicht dafür einspringt. Gerade bei Klempner- oder Elektriker-Arbeiten kann sowas schnell teuer werden.

Nochmal zum Thema Professionalität. Da habe ich erst gestern einen aufschlussreichen Artikel in der Zeitung gelesen.
Eine Dame hat vor ca. einem Jahr einen Hotelbesuch gemacht. Dabei ist wohl 'der Gummi gerissen' oder wie auch immer. Auf jeden Fall war neun Monate später ein Ergebnis namens Joel zur Stelle. Natürlich hätte die Dame dafür gerne Unterhalt bekommen, wusste aber leider nur noch das ungefähre Stockwerk und den Vornamen des Herren, nämlich Michael. Daraufhin hat sie das Hotel auf Herausgabe der Gästeliste des entsprechenden Zeitraums verklagt. Dummerweise wohnten dort aber gerade mehrere Michaels. Die Klage wurde abgewiesen.

Trascor (Nürnberg) 02.05.2017 07:13

Soviel also zu den Folgen von unprofessionellen Dates.

Massel Kunde Salzbergen

Massel (Salzbergen) 02.05.2017 08:55

@DalaiLama: Die Versicherung für die beschriebene Art von Arbeitsunfall heißt "Ehe".

Rosi1976 Escort Buchholz in der Nordheide

Rosi1976 (Buchholz in der Nordheide) 02.05.2017 16:07

@ Andreas
es ist genau wie Trascor beschrieben hat.
Wenn z.B. nur eine Dichtung falsch sitzt zahlt die Versicherung nicht.
Ich selber hätte das ja gar nicht gemerkt, weil das Wasser unter der Badewanne immer schön die Wände runtergelaufen wäre. Bis da mal beim Nachbarn unter mir ne Kachel von der Wand fällt, ist der Schaden immens. Und da keine Rechnung, weil schwarz usw usw.

Rosi1976 Escort Buchholz in der Nordheide

Rosi1976 (Buchholz in der Nordheide) 02.05.2017 16:10

Mir fällt da noch ein Beispiel ein.
..
Medizinische Massage/Krankengymnastik.
Kann jemand der nicht (oder noch nicht fertig) ausgebildet ist auch enormen körperlichen Schaden anrichten.
..
Nach meiner HWS-OP hat die Kasse nur 10 x Massage gezahlt und weil ich mehr wollte musste ich selber in die Tasche greifen.
..
Hätte mir nun eine Freundin angeboten zu massieren...nee, dann lieber doch den Profi.

Rosi1976 Escort Buchholz in der Nordheide

Rosi1976 (Buchholz in der Nordheide) 03.05.2017 00:29

Das bedeutet, dass sich mehr als 1000 Leute Dein Profil angesehen haben.
Wenn Du Plus-Mitglied bist, kannst Du genau sehen, wer sich wann (zum wievielten Mal) Dein Profil angesehen hat.
...

HaseD (Berlin) 03.05.2017 16:12

Ob jemand professionell an "die Sache" rangeht ist doch eigentlich völlig Wurscht. Hauptsache mit Lust.

Devilstick1963 Kunde Duisburg

Devilstick1963 (Duisburg) 24.06.2017 00:20

Nochmal zum Thema Professionell.
Das heißt für mich das die Dame ihr Metier versteht und das was sie anbietet vernünftig macht.
Und da muss ich sagen das man bei Linda an die richtige Frau gekommen ist,sie macht alles mit einem lächeln,keine Hektik und mit Gefühl.So kommt es einem zumindest vor.
Ich denke sie hat selber Spaß daran und deshalb ist man bei Ihr in guten Händen.