Escort

Arbeitszeiten

Nur nach Absprache
Montag - Sonntag
Freier Tag

Tempel der Orchidee

ACHTUNG! - ab Juli 2015 biete ich in Stralsund an der Ostsee einen neuen hocherotischen Massage-Service & erotische Rituale an - näheres auf meiner Webseite unter "DAO-Massagen" (Link ist links hier im Profil)

NEU: Kamasutra-Sex praktisch erlernen

Tempel der Orchidee
Sinnliche Leidenschaft, Spiritualität & daoistische Sexual-Magie
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Erotik ist etwas den Menschen Eigenes, das vom Himmel gegeben wurde, eine heilige und sehr verehrungswürdige Handlung.
Alles rund um ästhetische Erotik in Kunst und ritueller Auslebung soll helfen zu einem würdevollen Miteinander.

Besondere Verehrung kommt der Frau zu, als Tochter der Erde, deren Bestimmung es ist, den Mann zu seinem Ursprung dem Himmel, wieder zurückzubringen...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ich veranstalte verschiedene Events und Seminar-Veranstaltungen, vermittel ebenso Wissen und praktisches Ausleben, um mittels Erotik Körper, Seele und Geist besser in ein Gleichgewicht zu bringen, die Gesundheit und die eigene Lebensenergie zu stärken, ein höheres Bewustsein zu erreichen und letztlich so die Anbindung an den höchsten Himmel wieder zu ermöglichen.

Gerne lade ich euch ein, mehr zu erfahren, zu erleben und auch MIT MIR gemeinsam und exzessiv auszuleben...

Herzliche Grüße eure Jasmin xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ÜBER UNS:
Ich lebe mit meinem Partner seit einiger Zeit auch verschiedene Facetten der Erotik aus und bin so auch verschiedenen Themen hier sehr sehr offen gegenüber.
Trotzdem bewahren wir uns unsere religiöse/spirituelle Einstellung und Sichtweise und gehen unserer beruflichen Tätigkeit mit unseren Firmen nach, wo es in erster Instanz darum geht Mitmenschen zu helfen.

Alle diese Aspekte können wir in wunderbarer Weise miteinander verknüpfen bzw. verschmelzen. Es ist ein oft nahtloser Übergang, ohne daß wir uns nun in der Öffentlichkeit outen müssen und nur Menschen mit denen wir auch erotische Sichtweisen teilen, können zumeist auch unser Denken und Handeln mehr verstehen und unsere Beweggründe erahnen bzw. nachvollziehen.

Da wir nun in unserer persönlichen Überzeugung auch sehr spirituell eingestellt sind und den Kern unserer Auslebungen, Sichtweisen, privaten und beruflichen Aktivitäten ein sehr altes Vermächtnis der chinesischen Kultur zugrunde liegt, womit auch ein tatsächlich einzigartiges Wissen verbunden ist, haben wir uns gefragt, ob es in heutiger Zeit nicht doch auch mehr Menschen gibt, die nach essenziellen Wissen streben und dieses auch LEBEN möchten.

UNSERE BEOBACHTUNG:
Andeutungen, Ahnungen, Sehnsüchte sehen wir in verschiedensten Religionen oder Praktiken. Hierzu zählen sowohl der tantrische Buddhismus, Lehrmeinungen im Daoismus, Tempel- und Fruchbarkeitsrituale verschiedenster Kulturen und Religionen besonders der archaischen Zeitepoche, genauso wie heutzutage Tantraschulen, Praktiken wie Eyes Wide Shut-Partys, Abende der O, Wifesharing, Mansharing, CMNF-Veranstaltungen (Clothed Male Naked Female - übersetzt: bekleidete Männer, nackte Frauen), aber auch diverse Swingerveranstaltungen.
Sie alle haben eines gemeinsam: das Ausleben der Sexualität steht im zentralen Mittelpunkt, sei es mit einzelnen oder in der Gruppe bzw. Gemeinschaft.

Besonders auffällig ist für mich, daß trotz aller oft nymphomanischer Aktivitäten, die Sehnsüchte vieler oft leer bleiben. Ich beobachte andere Menschen sehr genau und habe dies die letzten Jahre besonders hier in Europa sehr häufig festgestellt. Sex wird teils wie eine Droge gelebt; man macht Gangbang-Veranstaltungen, ist ausgehungert nach Extrem-Sex und Mega-Orgasmen, um sich abzulenken und das Gefühl zu übertönen und ist doch so häufig innerlich danach leer. Ein Swinger-Dasein zu führen, der Kick fremde Haut zu erleben, mit anderen sexuelle Vereinigungen zu erleben; in all dem verspüre ich sehr häufig bei vielen Menschen die Suche nach etwas bestimmten; die Suche nach den eigenen Wurzeln, nach etwas höherem, als nur primitives Abreagieren niederer Triebe. Die meisten können es nicht in Worte fassen. Es sind oft nur Ahnungen, die dann leicht in Frustration und innere Unzufriedenheit umschlagen, was dann auch leicht zu Spannungen und Beziehungskonflikten führen kann.

Diese oft unterschwelligen Ahnungen und Sehnsüchte sind aber nach meiner Ansicht Hilfeschreie der Seele, die den Anschluß an ihre Gesamtheit bzw. ihre Wurzeln verloren hat. Sie ist ruhelos geworden, ausgehungert, dürstend und treibt wie ein hilfloses Blatt im Wind.

EROTIK IM ALTEN CHINA:
In China wurde der Mensch immer als eine Einheit aus Körper, Seele und Geist angesehen. Besonders in alter Zeit waren auch sexuelle Auslebungen verschiedenster Praktiken und ritueller Orgien völlig normal.
Diesem hat aber immer eine tiefe spirituelle Verwurzelung zugrunde gelegen. Vielmehr waren in diesen sexuellen Riten, Orgien und Praktiken nicht nur die Versuche unternommen worden die Gesundheit, Konstitution und Langlebigkeit zu stärken, sonder vielmehr zu einem höheren Bewußtsein vorzudringen bzw. sogar höhere Sphären zu erreichen.

Dies wurde auch im Daoismus und tantrischem Buddhismus noch gelebt, obgleich den wenigsten modernen Menschen dies noch bekannt ist.
Der Buddhismus ist jedoch in China nur 2.000 Jahre alt, Trantra in Indien ist noch jünger (ca. 1.000 Jahre), der Daoismus ist ca. 3.500 Jahre alt. Aber bereits lange davor gab es in China ein viel tieferes spirituelles Wissen, wo die Sexualität als Schlüssel des Lebens galt und um dieses letztlich zu überwinden, um höheres zu erreichen.

In diesem sehr alten Wissen wurde auch eine unerfüllende Sexualität als eine der wichtigen Ursachen für Krankheiten und seelische Probleme angesehen.

Die ältesten Tempel hatten dadurch auch immer starke Verbindungen zur Sexualität. Auch in anderen alten Kulturen (z.B. dem Lingam-Kult) sind zahlreiche Zeugnisse zu finden, dass dies letztlich ein kulturübergreifendes Wissen war, was die Menschen letztlich verbunden hatte.

Im Gegensatz zu einigen Aussagen von Aleister Crowley, O.T.O. oder anderen Gruppierungen haben nach dem Wissen in dem ich mit meinem Partner stehe, besonders Frauen eine sehr sehr wichtige Rolle, denn danach soll kein Mann und kein Mensch sich allein erlösen können.

Die Sexualmagie kann tatsächlich sehr sehr hilfreich sein um höheres Bewustsein zu erhalten aber auch um besonders die eigene Lebenskraft zu stärken, die Gesundheit zu fördern usw.

Schon vor 5.000 Jahren wurden in meiner Kultur Teile dieses Wissens in den Daoismus übernommen und in daoistischen Sekten auch als Sexualmagie fleissig praktiziert. Auch der tantrische Buddhismus hat sich dann wiederum am Daoismus orientiert und davon abgespeckte Versionen übernommen und das obflächliche "Geplätscher" moderner Tantrastudios ist mittlerweile auch hier in Europa sicher bekannt...

Was da aber WIRKLICH für ein gewaltiges und unvorstellbares Potential dahinter steht, ich glaube sehr wohl, dass Aleister Crowley in seinen Nachforschungen davon eine tatsächliche Ahnung bekam; denn das habe ich selbst auch erfahren dürfen.

GEHEIME SEXUAL-MAGIE NEU ERFAHREN:
Bedauerlich ist wirklich nur, dass es heutzutage kaum jemanden noch interessiert und so ein gewaltiges Potential ungenutzt bleibt und die Menschheit nur weiter degeneriert. Macht man hingegen den Mund auf, um mit Hinweisen oder Ratschlägen zu helfen, wird man beleidigt, verhöhnt und angegriffen, so dass es eher frustrierend ist überhaupt noch jemandem etwas mitzuteilen oder man mus müssig mit selbsternannten "Experten", Möchtegern-"Spezialisten" und Besserwissern streiten.

Ich brauche keine Diskussionen darüber führen, was sein "könnte" und was "vielleicht" möglich ist. Ich weis es sehr sehr genau (!) und habe jemand zur Seite wo ich dieses Wissen unverfälscht und authentisch aus erster Hand gewissermassen habe.
Ich habe seither selber erlebt was dadurch möglich ist und das ist wie bei Aleister Crowley für mich eher nur eine Ahnung wo ich in Demut und Bescheidenheit nur zutiefst dankbar sein kann für diese Möglichkeit.

Die Aussage eines der alten Weisen vor 12.000 Jahren in China war, "Die Sexualität ist der wahre Schlüssel zum Leben!" - Jeder Orgasmus gleicht in der Stärke der geballten Energieladung einer Kernschmelze oder Atombombenexplosion, die ungenutzt durch Oberflächlichkeit verpufft. Wird aber der sehr wichtige Katalysator benutzt kommt die Stärke einer Supernova einer Galaxie nahe... - Welch ein gigantisches Potential das ungenutzt verprasst wird...

UNSER VORHABEN:
Mit meinem Projekt möchte ich hier wieder anzuknüpfen. In unserer Familie ist nicht nur ein sehr altes und einzigartiges authentisches Wissen bewahrt worden, sondern auch der Zugang zu dem wohl ältesten Heiligtum.

Nach vielen Überlegungen habe ich mich mit meinem Partner entschlossen dieses Wissen irgendwie öffentlicher, erlebbarer bzw. erlernbar zu machen.

Wenn ihr nicht nur bekannte Tantra-Rituale, Eyes Wide Shut-Partys, Abende der O, Wifesharing, Mansharing, CMNF-Veranstaltungen als knisternde Show und erotische Abwechslung genießen möchtet, sondern SEXUALITÄT als Einheit aus Körper, Seele und Geist sehr viel tiefer auch selbst BEWUSST mit jeder Pore eurer Existenz erfahren und LEBEN möchtet, dann lade ich euch ein, euch auf meiner Seite zu registrieren, um so euer Interesse zu bekunden.

Ich nehme euch dann gern in eine Interessentenliste auf und informiere euch dann über Weiteres, Termine usw.

Eingeladen sind Männer, Frauen und Paare. Es sind Seminare und Veranstaltungen geplant für Anfänger, Paare, Gruppen.

Eure Jasmin *g*


Interessen

Sinnliche Leidenschaft, Spiritualität & daoistische Sexual-Magie, erotische Rituale, exzessive Orgien - Erotik spirituell erleben

Erfahrungsberichte (1)

Datum Titel Bewertung
12.03.2015 Ein Traum... Small-starSmall-starSmall-starSmall-starSmall-star

Mein Profil

Geschlecht
Weiblich
Alter
36
Größe
172 cm
Gewicht
48 kg
Figur
Athletisch
Körbchengröße
B
Haarfarbe
Schwarz
Haarlänge
Sehr lang
Körperbehaarung
Keine
Intimbehaarung
Rasiert
Sexualität
Bisexuell
Typ
Asiatisch
Piercing
Nein
Tätowiert
Nein
Herkunft
China
Raucher
Nein

Blog

Das Tor zur Hölle …

Heute ist Vollmond und ab 00.00 Uhr heute öffnet sich für 3 Tage das Tor zur Hölle. Sowohl im Buddhismus als auch im Daoismus ist dieses Phänomen seit Jahrtausenden bekannt. An diesen Tage…

Fragen & Antworten

Mir werden häufig zu meinem Projekt, den von mir angebotenen Produkten oder zu den Events Fragen gestellt. Ich möchte hier die wichtigsten von Euch aufgreifen, die auch für andere unter Eu…

Benutzer-Statistik

Mitglied seit
17.02.2015
Profilaufrufe
41858