Über den/die Autor*in
Devotes-Stueck
Mitglied seit 28. Jul 2015
Veröffentlichte Blogs (3)
26 Jahre, Frau, Bisexuell
Schlank, 161cm, 57kg
Deutschland (Mitteleuropäisch)
Kontakt
Mein erstes Mal.....

Mein erstes Mal…

… den unbekannten Mann spüren. Ein Fremder, der mich berührt, spürt, küsst. Mich benutzt, an meine Grenze bringt. Seinen harten Schwanz in mich stößt. Heftig, hart und fest, ohne viel Nachdenken, gefickt werden. . Ein Wunsch, eine Vorstellung die ich erleben durfte.

Bekleidet mit einem Top, das ich als Kleid umfunktionieren musste, hat gerade mal meinen Po bedeckt.
Eine schwarze Augenbinde. Nichts sehen, nur fühlen und das sehr intensiv.
So wurde ich von meinem Herrn eine Treppe nach oben geführt. Zunächst war ich noch etwas schüchtern, sprachlos und unsicher. 1000 Fragen schossen durch meinen Kopf. Das Herz klopft, Puls gefühlt über 200. Das Spiel kann beginnen...

Der Fremde stellte sich hinter mich, fängt an mich zu küssen, greift nach meinen Brüsten und knetet sie. Seine Erregung spürte ich schon an meinem Arsch, der erste Schock, fuck. Was mich erwartet, war nicht der normale Durchschnittspenis. Nein er war rießig, groß einfach nur dick. Angst und Panik, aber auch Erregung und Neugierde durchfuhren meinen Körper.
Mein Herr sucht die Schwänze für mich aus, will er mich nun bestrafen oder meint er es gut mit mir? Etwas verkrampft stand ich nun da, konnte das alles noch gar nicht fassen. Ich war nervös, denn ich wusste dass nicht nur mein Herr hohe Ansprüche an mich hat. Nein auch ich wollte eine gutes, gehorsames Fickstück sein und dem Fremden gefallen. Sicherlich hatte auch der Fremde Ansprüche an mich, natürlich in erster Linie Befriedigung, das Fickstück soll ihrem Namen alle Ehre machen… Also dann mal los, anfangen den Schwanz mit meiner Hand zu erkunden, die Vorfreude, diesen rießen Schwanz zu schmecken stieg.

Der Fremde packte ihn aus und ich durfte in lutschen, so weit es ging steckte ich mir sein hartes Stück in den Mund. Er schmeckt gut, ich wollte mehr.
Alles lief wie ein Film ab, ich kann mich an gar nicht mehr so viel erinnern, so viele Eindrücke, Gefühle und Gedanken… Ich wurde auf ein Bett geführt, durfte mich legen und endlich seinen dicken Schwanz in meiner Fotze spüren.
Jetzt habe ich gemerkt das es keine Strafe war. Eine Belohnung? Egal, ich hab es genossen, der dicke Schwanz fühlte sich gut an, ich wollte mehr und bekam es auch.
Meine Geilheit wurde gestillt. Er fickte mich, massierte meine Brüste und meine Lust wuchs, diesen Schwanz auch in meinem Arsch zu spüren.
Ich konnte mein Glück immer noch nicht fassen, mein erstes Mal und das mit so einem Prachtstück von Schwanz.. Er war so dick, das noch nicht mal der Fremde drumherum fassen konnte. Mein Verlangen stieg, endlich zwei Schwänze spüren. Zwei Männer die ich gleichzeitig bedienen darf. Aber dies ging noch nicht in Erfüllung. Mein Herr steckte mir stattdessen seine Finger in den Mund, der Fremde fickt mich in die Fotze. Ich stöhne laut, genieße die Lust. Mein Mund wird zugehalten als ich lauter werde. Die Männer drehen mich um und ich spüre wie der unbekannte im meinen Arsch eindringt.
Mein Herr bearbeitet in der Zeit meine Fotze. Er reizt meinen Kitzler, steckt mir einen Finger rein. Ja, gib mir mehr.. meine Gedanken überschlugen sich, ich wurde feuchter und spürte schließlich die ganze Hand meines Herrn in mir.
Was für ein Erlebnis! Mega Schwanz im Arsch und Faust in meiner Fotze. So ausgefüllt und geil war ich noch nie!

Der Fremde bewegte sich schneller, fickte mich fester. Ich konnte mich nicht mehr beherrschen und bin gekommen, der Fremde auch. Er zog das Kondom ab und ich lutschte seinen Schwanz sauber.
Zum Abschluss noch ein paar Fotos, anziehen... sollte jemand fragen wie oft ich gekommen bin, kann ich keine Antwort geben. Es war mehr als einmal… so, anziehen, bedanken und gehen.
Mein Herr führt mich aus der Wohnung, ich darf die Augenbinde abnehmen. Die Treppe runter. Unten angekommen, zieht er mein Oberteil nach oben.
Ich musste mit blanken Arsch zum Auto laufen…
Allein der Gedanke und die Bilder an den Abend lassen meine Fotze wieder feucht werden… ich freue mich schon jetzt auf viele weitere BLIND DATES….

Danke Fremder, für dieses unvergessliche Erlebnis!

Senden
Verstoß melden
Wähle einen Grund
Date-Anfrage
Dieses Bild freischalten
Du hast zur Zeit 0 KM$ als Tip verfügbar.
Anzeigen
KM$ aufladen
Zugriff verweigert