Über den/die Autor*in
MelKingPoint
Mitglied seit 13. Aug 2016
Veröffentlichte Blogs (51)
49 Jahre, Frau, Heterosexuell
Normal, 178cm, 68kg
Deutschland (Westeuropäisch)
Kontakt
Verlockung mit Köpfchen

Haare besitzen eine tiefe, oft unterschätzte erotische Ausstrahlung. Sie sind nicht nur ein Symbol der Schönheit, sondern auch ein Ausdruck von Sinnlichkeit und Verführung. Sie sind weit mehr als nur ein Anhängsel unseres Körpers. In ihnen spiegelt sich meine Persönlichkeit, meine Stimmungen und zuweilen meine tiefsten Gefühle. Seit jeher haben sie für mich eine besondere Bedeutung, nicht nur als Escort, sondern als Frau. Sie sind im Idealfall mein schönster Schmuck, ein Spiegelbild meiner Weiblichkeit und Ausdruck meiner Individualität.


Paysex-Dates sind mehr als ein intimer körperlicher Akt oder nur eine Vereinigung von Mann und Frau. In der Art, wie Männer mir durchs Haar streicheln, wie sie mich berühren, liebkosen oder zärtlich küssen, drücken sie mir ihre Nähe aus, die über das Erotische hinausgehen kann. Manche Männer halten meine Haare ganz fest. Streichen mir einzelne Strähnen aus dem Gesicht oder riechen an meinen Haaren. Haare sind sehr wichtig.


Vor zwei Jahren jedoch erlebte ich eine Wendung, die mich tief traf. Meine Haare, einst mein Stolz, litten unter zu viel Färbung und einer missglückten Blondierung. Es war ein Weckruf, ein Moment der Erkenntnis. Ich entschied mich, fortan keine Chemie mehr an meine Haare zu lassen. Weg von Shampoos aus dem Regal, hin zu einer natürlichen Lauge, die ich selbst anmische. Und ganz wichtig: keine chemischen Haarfarben oder Blondierungen. Es war eine Rückkehr zu meinen Wurzeln, im wahrsten Sinne des Wortes.


Der Übergang war weniger eine Überwindung als vielmehr eine Befreiung. Es geschah über Nacht – alle Produkte, die nicht der Natur entsprangen, verbannte ich aus meinem Leben. Meine Haare begannen sich zu erholen, sie fanden zurück zu ihrer ursprünglichen Kraft und Schönheit. Dieser Wandel brachte nicht nur meine natürliche Haarpracht zurück, sondern lehrte mich auch etwas über Akzeptanz und Geduld.


Noch immer sind meine Haare kürzer, als ich es bevorzuge. Lange Haare hatten für mich stets einen besonderen Reiz, doch ich lerne, mich auch mit kürzeren Haaren zu akzeptieren und zu lieben. Dieser Schritt ist nicht immer einfach, besonders in Momenten, in denen ich mich mit kürzeren Haaren unwohl fühle. Doch es ist ein Weg, den ich entschlossen gehe, ein Pfad der Selbstakzeptanz und des Wachstums.


Auch jetzt, in den kalten Wintertagen, wo Mützen mein Haar zu manchen "Bad Hair Days" verdammen, finde ich Trost in dem Wissen, dass es nicht die Länge oder der Stil ist, der meine Haare schön macht. Es ist ihre Natürlichkeit, ihre Echtheit und die Geschichte, die sie erzählen. So wie sie sind, sind sie ein Teil von mir – ein lebendiges Symbol meiner Reise durch das Leben.

Auch als Mann kann ich dem zustimmen - ich habe sämtliche Arten von Plastikverpackungen verbannt - anstatt dessen gibt es Haarseife und Körperseife - es ist gewöhnungsbedürftig, aber wenn man mit der Handhabung vertraut ist, sehr gut zu händeln. Meine Haut und meine Haare haben es mir schon gedankt ..

13. JanAntworten
@Youni Wenn frau längere oder lange oder kaputte Haare hat geht normal ohne Spülung gar nichts. Das war für mich der größte Überraschungsmoment, dass ich von heute auf morgen auf die Spülung verzichten konnte. Mit der Lauge geht das.
13. JanAntworten

Ich litt jahrzehntelang unter fettigem Haar, das immer schneller (teilweise schon am Abend) wieder zusammen klatschte. Inzwischen wasche ich meine Haare täglich unter der Dusche nur mit klarem Wasser und lediglich noch einmal in der Woche mit festem oder flüssigem Shampoo. Probleme mit fettigem Haar habe ich inzwischen nicht mehr.

13. JanAntworten
@BushMan76 Wow, das ist ja eine interessante Methode, die du da gefunden hast! Es ist faszinierend, wie unterschiedlich Haare auf Pflegeroutinen reagieren können. Ich hatte mal gelesen, dass das Waschen nur mit Wasser manchmal zu wenig sein kann, aber es scheint bei dir ja super zu funktionieren! Hast du schon mal von einer 'Rinse' mit Apfelessig gehört? Manche sagen, es hilft, das Haar zu revitalisieren, besonders wenn man hauptsächlich Wasser zur Reinigung verwendet. Jedenfalls toll, dass du eine Methode gefunden hast, die für dich funktioniert. Vielen Dank fürs Teilen deiner Erfahrung!
13. JanAntworten

Ich stehe auf lange Haare. Sie umgeben das Gesicht so, wie ein Bilderrahmen ein Bild umgibt. Aber welche Farbe die Haare haben, hat mich noch nie interessiert. Die Haarfarbe ist völlig gleichgültig.

17. JanAntworten
Senden
Verstoß melden
Wähle einen Grund
Date-Anfrage
Dieses Bild freischalten
Du hast zur Zeit 0 KM$ als Tip verfügbar.
Anzeigen
KM$ aufladen
Zugriff verweigert