Über den/die Autor*in
Gelöschtes Mitglied
Hure - Traumberuf aus Überzeugung

Angeblich soll Milka die zarteste Versuchung sein, seit es Schokolade gibt. Freilich scheiden sich daran die Geister. Eine Umfrage unter Huren ergab, dass Ritter Sport vielmehr hoch im Rennen liegt. Wir Huren mögen praktische, knackige Dinge.


Über Schokolade also lässt sich streiten, nicht aber über die Tatsache, dass Hure zu sein der schönste Sozial- und Pflegeberuf aller Zeiten ist.


Allein die wunderschöne Bezeichnung „Hure“ müssen wir uns erstmal auf der Zunge zergehen lassen. Also wir hier beim Philosophischen Hurenzirkel e.V. tragen unser Amt mit einem gewissen Stolz auf der Brust. Rechtzeitig zur Frühjahrsoffensive 2024 haben wir uns T-Shirts drucken lassen mit Aufschriften wie „Ich bin Hure - was bist du?“, „Eine Hure fickt selten allein“ und „Richtig! Ich ficke für Geld! Magst du auch mal?“


Vorbei die Zeiten, in denen wir bei lockeren Gesprächen in gemeinsamer Runde am Tisch mit neuen Bekannten oder auch Freunden und Familie („und, was machst du so beruflich?) gar nicht erwähnten, dass wir gerne gierig Schwänze abblasen, um die nächste Stromrechnung zu bezahlen.


Früher war es toll und angesehen, hatte man einen Schwieger vorzuweisen, der eine medizinische Laufbahn anstrebte. Heute bringen wir mit dem neuen Selbstverständnis unseres Hurendaseins Farbe in jede langweilige Hochzeitsfeier, wenn auf der Bühne lustiges Beruferaten gespielt wird.


Wenn du der versammelten Hochzeitsgesellschaft durch pantomimische Hüft- und Pussybewegungen klarmachst, welchen Beruf du verkörperst und dir schließlich 93 Prozent aller Männer im Saal inklusive des frisch vermählten Ehegatten ins Hinterzimmer folgen, weißt du, dass du so viel nicht falsch machst.


Ein verheirateter Mann wird nach spätestens zehn Jahren Ehe sowieso eine Hure aufsuchen, um seine Lust auf Fremderotik zu bedienen. Kann er zur Krönung doch gleich am Hochzeitstag damit beginnen.


Wir Huren sind sehr liebe und soziale Wesen. Männer bauen Straßen, Häuser und Autos, wir blasen deren Schwänze. Uns gefällt das irgendwie. Wir hören Ihnen zu, wenn sie uns das Ohr ablabern.


Für einen Mann gibt es auf der Welt absolut und gar nichts Schöneres, als sich erotisch sinnlich und intensiv in eine fremde Frau zu graben. Na also. Da sind wir. Wir sind das Auffangbecken jeglicher männlicher Träume und Fantasien. Wir sind die heimliche Rettung in einer kühlen, emotional darbenden und sexuell unausgelasteten Welt. Wir sind das alles zusammenhaltende, geschmeidige Rückgrat einer verkorksten Gesellschaftsstruktur.


Statistisch gesehen leckt nur einer von vier Millionen Ehemännern seiner Frau nach zehn Jahren Ehe noch das Arschloch. Loggt sich derselbe Ehemann jedoch ins Hurenportal ein, ist das Erste, wonach er sucht, der Rimjob.


Seht ihr, meine Freundinnen, dafür sind wir da! Los geht’s! Wienert eure Arschlöcher und auf in die Schlacht!

Langer Text mit vielen Gedanken. Ich schreibe nach Salamitechnik: Scheibchenweise. Den neumodernen Begriff 'SDL' finde ich ziemlich steril. Prostituierte ist so amtlich. Früher war der amtliche Begriff :'HWG'. häufig wechselnder Geschlechtsverkehr. Es gab in Berlin sogar mal einen Verein, der sich für Huren eingesetzt hat und HWG hieß. Dass Du einfach frei und fromm 'Ich bin Hure - was bist du?' sagst. Finde ich super. Fiezen to huur ist holländisch/niederländisch und heißt übersetzt: Fahrräder zu verleihen. Nicht verkaufen. verleihen. Jetzt lese ich weiter und schreibe den nächsten Kommentar auf Deinen klugen Blog.

12. Mar

Wenn Dir 93 % der Männer ins Hinterzimmer folgen: ist das entweder eine sehr kleine Hochzeit mit einem großen Hinterzimmer. Oder Du bist in Deinem Job außerordentlich leistungsstark und das Hinterzimmer ist ziemlich groß:-)

12. Mar

### Wir Huren sind sehr liebe und soziale Wesen. ### Ya, nicht alle. Hure ist keine Auszeichnung für lieb und sozial. Aber auf ziemlich viele trifft das zu.

12. Mar

### Wir sind die heimliche Rettung in einer kühlen, emotional darbenden und... ### Nicht jeder Mann hat sexuelle Probleme mit seiner Ehefrau. Aber ich liebe es, dass Du das Wort 'darbend' benutzt hast.

12. Mar

### Los geht’s! Wienert eure Arschlöcher und auf in die Schlacht! ### Das ist nur die halbe Miete: manche möchten den eigenen Hintern geleckt bekommen und auf den LadyHintern überm Knie draufhauen. Das gehört auch zum Job

12. Mar

Ach ja: ich esse lieber Chips als Schokolade:-)

12. Mar

Toller Text. Aber ein Patzer ist dir wohl unterlaufen.Es soll doch wohl heißen...ein verheirateter Mann wird spätestens zehn Jahren VOR der Ehe sowieso eine Hure aufsuchen ...Oder liege ich da falsch?

14. Mar

Interessante Statistik!

16. Mar
Keine Kommentare zugelassen
Verstoß melden
Wähle einen Grund
Date-Anfrage
Dieses Bild freischalten
Du hast zur Zeit 0 KM$ als Tip verfügbar.
Anzeigen
KM$ aufladen
Zugriff verweigert