Über den/die Autor*in
soft-Lady
Mitglied seit 16. Oct 2012
Veröffentlichte Blogs (692)
54 Jahre, Frau, Heterosexuell
Schlank, 168cm, 62kg
Deutschland (Mitteleuropäisch)
„Meine Gedanken zur Weihnachtszeit“)

Nabend alle zusammen.
Km fordert auf und ich folge Ausnahmsweise mal dem Trend alle schreiben etwas über Weihnachten!
Nun zu meinem Blog:

Mir fällt dabei folgendes ein und auch auf:
So manche Dame , die hier ein Profil hat, ist auch am Heiligabend im Einsatz und macht ein, oder sogar mehrere Treffen an diesem Festtage und auch an den beiden darauf folgenden Tagen!
Das finde ich von diesem Damen echt wundervoll, denn so manche Herren hier bei km, haben niemanden den sie besuchen können, mit denen sie die 3 schönsten Tage im Jahr verbringen können!
Und wenn ich mal vom Paysex absehe,....
Oh man, wie viele einsame Menschen gibt es zu Weihnachten????
Zu viele!
Ich komme wieder zum Paysex:...
Nun, ich denke auch dann gleich mit an die Damen, die dann arbeiten!
Keine Frage, es ist edel, für die Herren da zu sein, um ihn ein kleines Gefühl der Geborgenheit und "Liebe" zu geben.
Aber was ist mit diesen Damen?
Warum können oder wollen die sogar arbeiten an diesen 3 Tagen?
Sind sie wirklich einsam?
Haben sie denn keine Familie?
Ist ihnen das Geld wichtiger, als mal nur für sich und den Angehörigen da zu sein?
Ich weiss es leider nicht, warum es so ist aber,.....
...
Es macht mich traurig, dass ich so etwas mitbekomme, denn auch solche Frauen haben die 3 Tage im Jahr auf jeden Fall verdient!
Ein klein wenig Zärtlichkeit, Nähe, Freude, bei gutem Gespräch und und und und!
Nein, ich denke in diesem Blog mal nicht an mich, sondern an die Menschen, die zu Weihnachten sich durch km finden und den Heiligabend, nebst die 2 anderen Tage vielleicht miteinander verbringen.
Selbst wenn es nur an diesen Tagen zu Treffen kommen sollte, die 1, oder auch mehrere Stunden haben!!!!
Ich wünsche Euch vom ganzen Herzen
"Frohe Weihnachten!"
Lieben Gruß,"soft-Lady"/- Tanja.

Meine liebe Tanja! Da auch ich vom Alleinsein (keine Angehörigen mehr) betroffen bin, mache ich aus der "Not" eine Tugend und fahre wieder beruflich für zwei Wochen ab dem 20.12.15 in eine mir bekannte Terminwohnung. Ich werde Abwechslung und Unterhaltung haben, meine Brieftasche wird sich freuen, ich habe das Gefühl gebraucht zu werden ..... und das Wichtigste ..... dank meiner Herren werde ich keinen trüben Gedanken nachhängen. Letztes Jahr war ich mit meinem ganz persönlichen "Alternativweihnachten" erfolgreich - warum dieses Jahr nicht wieder? Daheim in meiner Wohnsiedlung haben alle Baum und Familie, das 5. Rad am Wagen möchte ich auch nicht sein, alleine auf dem Sofa sitzen schon mal gar nicht ...... so ist es die beste Lösung! Deine Kollegin - Anke

9. Dec 2015

Guten Morgen liebe soft-Lady, Du hast mal wieder einen super tollen Blog verfasst, womit sich sicherlich der ein oder andere sehr angesprochen fühlt. Zu Deinem Blog fällt mir direkt die traurige neue Edeka Werbung ein! Wünsche allen einen tollen Tag. LG Josey

10. Dec 2015

Huhu meine Liebe! Damit triffst Du den Nagel auf den Kopf! **** Nun, ich sage gleich vorweg... Ich bin kein Weihnachtsfan... Warum? Nun ja, ich halte mein Privates ja etwas zurück. Aber Du kennst ungefähr mein Familienproblem... Wenn man keine Eltern hatte und auch jetzt noch nicht hat, fällt es schwer Weihnachten toll zu finden... Zumal diese Zeit bei mir immer nur mit Frust und Ärger zu tun hatte.... **** Wenn ich keinen Mann hätte und meine Oma auch nicht mehr wäre... Dann würde ich wohl auch hier die Möglichkeit nutzen, ein oder zwei Dates, zu suchen... **** Mir tut das auch sehr leid... Weihnachten ist für viele eine wirklich schlimme und einsame Zeit... Die Suizidrate steigt und manche Menschen streiten sich auch ständig um diese Tage... Schlimm... **** Alle die Allein sind und ihre Zeit mit jemandem verbringen, der ebenfalls allein wäre, sind auch Weihnachts-Engel... Sehr schön! **** Liebe Grüße und nen Knuddler! Lilly

10. Dec 2015

Frohe Weihnachten, sensible Lady. Greg

11. Dec 2015

Liebe soft-Lady! Vielen Dank für den nachdenklichen Blog. In der Tat Habich schon oft hierüber nachgedacht. Aber wir wir lesen können, ist die Arbeit an den schönsten Tagen des Jahres nicht für alle mit Traurigkeit verbunden. Unsere Gedanken sollten aber bei denen sein, die so empfinden! Konrad

11. Dec 2015

Statistisch gesehen sind heute immer weniger Menschen wirklich allein. Aber wir leben halt in Zeiten, wo man mithilfe eines Edeka-Spots auf die Tränendrüse drücken kann und alle weinen fröhlich mit. Kollektives Tränendrüsendrücken halt. Heute gibt es immer mehr Möglichkeiten, in Gesellschaft zu sein und diese werden auch genutzt. Sowohl von Älteren, als auch von Jüngeren. Möglichkeiten gibt es genug. Daher, fröhliche Weihnachten mit wem auch immer.

11. Dec 2015

Sehr nett geschrieben.. und ja egal in welchem Gewerbe.. es ist edel für andere da zu sein.. auch an weihnachten Ich selbst arbeite in der Altenpflege und habe am 24.12. Frühdienst.. warum habe ich mich gemeldet . Weil das lachen die Freude der alten Menschen mir wertvoll ist . Dass diese Menschen sehen.. hier kümmert sich einer um mich.. ich bin nicht alleiene ich werde gewertschätzt.. Also euch allen schöne Festtage

11. Dec 2015

Sehr schöner Eintrag soft-Lady. Wie fragte der schon der Kleine Prinz: »Wo sind die Menschen? »Man ist ein bisschen einsam in der Wüste...« »Man ist auch bei den Menschen einsam«, sagte die Schlange. Gerade die Weihnachtstage sind für viele einsame Menschen sehr schwer, da die Einsamkeit dann nochmal richtig bewusst wird. Kaum ein anderes Fest führt die Menschen zusammen. Oftmals ist Weihnachten der Grund, dass viele eine lange Reise in Kauf nehmen um die Familie zu sehen, die sie das ganze Jahr über nicht sehen. Da schmerzt es besonders, wenn man alleine ist. Das ganze Jahr über kann man sich in Überstunden flüchten. Auch die Wochenenden bekommt man rum. Aber an Weihnachten kann man nicht flüchten. Liebe Grüsse

11. Dec 2015

Soft-Lady, dein Blog zur Weihnachtszeit hat mir von allen am besten gefallen, da ich Empathie herauslese und es dazu sehr schön finde, das Du an die Menschen da draußen denkst und nicht einfach eine Copy & Paste Weihnachtsstory in den Blog kopiert hast, wie viele andere. Ich wünsche Dir (und allen anderen auch) ein entspanntes und fröhliches Weihnachtsfest.

11. Dec 2015

Liebe Tanja Danke dass du solch Liebe Worte gefunden hast Ich möchte dir und deinen Lieben ebenfalls ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest Wünschen Alles Liebe und dickes bussy

13. Dec 2015
Keine Kommentare zugelassen
Verstoß melden
Wähle einen Grund
Date-Anfrage
Dieses Bild freischalten
Du hast zur Zeit 0 KM$ als Tip verfügbar.
Anzeigen
KM$ aufladen
Zugriff verweigert