Über den/die Autor*in
Mitglied seit 27. Sep 2016
Veröffentlichte Blogs (2)
41 Jahre, Mann, Heterosexuell
Normal, 190cm, 105kg
Deutschland (Mitteleuropäisch)
Kontakt
Meine Damen und Herren - Teil 2

2021 hatte ich mein bereits schonmal einen Blog geschrieben, Teil 1. Es geht hier um die Erlebnisse mit bestimmten Wünschen ein Treffen zu finden. Über das durchaus positive und konstruktive Feedback war ich angenehm überrascht. 


Wenn ich hier als mal hier nicht auf Damen suche bin und mir die Blogs oder den Feedback Bereich durchlese, bin ich immer wieder sehr verwundert. Demnach sind offenbar 90% aller Männer entweder Fakes, unzulässsig oder sonst wie negativ aufgefallen. Hier jedenfalls weiter im Text mit meinen Erlebnissen.


Ich bin zwar durchaus Schwabe, aber ohne würde ich wahrscheinlich nur sehr selten zum Zug kommen. Denn von 10 angeschrieben Damen, antwortet vielleicht eine. Gelesen haben es aber mindestens 50 %. Wenn mir die Antwort / das Verhalten der Dame nicht gefällt, nutze ich die Rückmelde Funtkion. Oder wenn die Dame Mond Preise aufruft, bin ich so ehrlich und teile mit dass es nicht in meinem Budget liegt. Warum bekomme ich als Kunde keine Antwort von den Damen? Es wurde ja extra diese "Rückmelde Funktion" (Kein Interesse) eingeführt - das ist doch wirklich nicht zuviel verlangt diese zu nutzen? 


Genauso wenn ich eine anständige Nachricht schreibe (so wie es hier neulich von einer Escort ein Blog dazu gab), dass ich dann eine ordentliche Antwort bekomme. Das Thema hatten wir bereits schon in meinem ersten Teil dieses Blog. Zu meinem Bullshit Bingo kommt jetzt noch dazu: "37" "34" 


Bitte was??!? Sind das jezt 37 Äpfel, 37 Paar Schuhe (was für welche?) oder die Schuhgröße...

WIe oft lese ich hier, dass die Damen sich beschweren wenn ein Kunde nur 2 Sätze schreibt. 


Ich kann mir echt besseres vorstellen als Stundenlang am PC oder Handy zu sitzen und zig Profile durchsuchen um dann am Ende irgendwann nach X Tagen ein Date nach gefühlt 100 Nachrichten zu bekommen. 

Das Thema Shoejob ist nunmal nicht so einfach, da Geschmäcker verschieden sind. Natürlich habe ich gewisse Schuhe die mir gefallen, aber diese Liste ist und soll niemals in Stein gemeißelt sein. 


Und wenn Frau schon im Profil bei Sprache "Deutsch" bzw. Herkunft "Deutsch" auswählt, gehe ich davon aus das Sie deutsch kann und zwar ohne Googel Translater. Ich schreibe ja auch nicht rein, dass ich ein sportlich durchtrainierter Typ bin, aber in Wahrheit ein kleines Feinkostgewölbe besitze. 



Natürlich gibt es auch positve Beispiele, keine Frage...  Allerdings durfte ich vor kurzem im Urlaub auch mal wieder die volle Bandbreite der No Gos erleben (welche es angeblich nur bei den Kunden geben soll). Ich denke,  jede Partei sollte sich darüber im klaren sein, dass dieses hier kein Spielplatz ist. Auch wenn es um Spaß geht, sollte die Kontaktaufnahme und die weitere Kommunikation einen ernsten verbindlichen Hintergrund haben. Immerhin gehen Kunde und SDL rein rechtlich gesehen einen Dienstvertrag ein, wenn ein Treffen vereinbart wird.


Also ich möchte die Mädels hier mal in Schutz nehmen.... Die von Dir aufgeführten Problematiken hatte ich noch nicht:-) Toitoitoi Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinen Suchen L.G

15. JanAntworten
@trabi01 Es ist eben immer ein Unterschied ob ich hier auf Kfm das 0815 Programm suche oder wie bei mir die Vorlieben nicht alltäglich sind... Aber freut mich, wenn es bei dir einwandfrei funktioniert.
15. JanAntworten

0815? Da bin ich auch raus....:-)

15. JanAntworten

Liebe Baniza, weder Schuhe noch Füße sind mein Fetisch. Jedoch breche ich eine Lanze für Buffalo: Wenn er halt drauf steht, dann steht er eben drauf. Freundlich fragen, ob die ein oder andere Vorliebe von der ein oder anderen Lady bedient wird: darf jeder. Und noch ein Hinweis: einem Fuß- oder Schuhfetischisten den Hinweis zu geben. Geh einfach normal vögeln! Ist ziemlich weit aus seiner Welt der Realität heraus fabuliert. Er mag nun mal nicht 'normal vögeln' sondern Schuhe und Füße. Wenn das nicht in Deinem Portfolio enthalten ist: dann lässt Du eben anderen den Vortritt. @Buffalo: Feinkostgewölbe. Hat zwar jetzt nix mit Füßen oder Sex zu tun. Aber ich nehme das Wort dankbar in meinen aktiven Wortschatz auf.

16. JanAntworten

Genau solche Kommentare wie deinen @baniza braucht kein Mensch. Jedem das seine, aber denunzieren muß man hier niemanden! Ich frage mich wie du es dir erlauben kannst mich als schwierigen Kunden zu bezeichnen ohne mich zu kennen... Die Damen die ich besuche und meine Bewertungen sprechen da eine andere Sprache. @ Janssson vielen Dank für dein Statement. Und gerne geschehen für das neue Wort 🙂 Erschreckend dass 12 Personen den Kommentar von Baniza geliked haben. Ich komme aus dem Dienstleistungssektor und lebe diesen Gedanken auch, somit erwarte ich das auch von den Damen die sich ja als Sexdienstleisterinnen betiteln.

16. JanAntworten
@Buffalo-Fan Weit über 40 Jahre als Dienstleister und Verkäufer erlauben mir die Einschätzung dich für einen „schwierigen Kunden“ zu halten. Zudem noch die 12 „likes“. Übrigens sehe ich schwierige „Kunden“ als Herausforderung. Du aus dem Dienstleistungssektor solltest dich nicht darüber beklagen, dass deine Anfragen nicht freudig beantwortet werden. Mein persönlicher Tipp an dich „lerne zu leiden ohne zu klagen“. Erwarten kannst du dir übrigens sehr viel, aber ob du Verständnis erwarten kannst ist fraglich.
16. JanAntworten
Senden
Verstoß melden
Wähle einen Grund
Date-Anfrage
Dieses Bild freischalten
Du hast zur Zeit 0 KM$ als Tip verfügbar.
Anzeigen
KM$ aufladen
Zugriff verweigert