Über den/die Autor*in
marie-rose
Mitglied seit 21. Jun 2014
Veröffentlichte Blogs (406)
50 Jahre, Frau, Bisexuell
Schlank, 180cm, 63kg
Deutschland (Mitteleuropäisch)
Kontakt
Soooooooooooooooooooo sexy: "Hot shots" an einem geheimnisvollen Ort...

Ich muss es ja leider gestehen: 


Nicht "ich" hatte diese wunderbare Idee, sondern meine im wahrsten Sinne "geliebte Busenfreundin"... J.! 


"Warum wollen wir uns nicht mal "gegenseitig" in einem ganz besonderen Hotel in heissen Dessous shooten...und dabei für ein herrliches Weilchen in eine andere verruchte, geheimnisvolle Welt abtauchen"???


"Im Visier" hatten wir Beide dieses "sagenumwobene Hotel" in einer verschwiegenen Seitenstrasse des Berliner Kurfürstendamms schon lange...


Attention: 


Schon ein echtes Hotel, aber mit diesem ganz gewissen "kinky"-Touch irgendwie zwischen Boudoir, Bordell und "bürgerlich"...also eigentlich genau der Ort, an dem sich "süsse Sünden" noch besser ausleben lassen...


Die Homepage ist vielversprechend: 


Genauso wie ich es liebe! 


Eine wilde Mischung jenes "Alt-Berliner" Flairs zwischen Art Deco, "Golden Twenties" und "Babylon Berlin"...und dann diese kleinen verspielten Andeutungen auf der Homepage...


"Scheinbar" ein durchaus "ordentliches Hotel" ...aber wie oft trügt der "schöne Schein"...denn wer genau hinschaut...ahnt: 


"Verlass Dich nie auf den ersten Eindruck!


Der "Liftboy" etwa mit leicht verrutschtem Jacket..wohl kein Zufall sondern die subtile Andeutung: 


"Lass Dich nicht täuschen...hier passiert mehr, als Du in Deinen kühnsten Träumen  ahnst?!?!...


Also...die Entscheidung fällt zwischen uns schnell: 


Die wunderbare "Kinky-Samt-Suite" gebucht...und das Köfferchen für ein gemeinsames "hot-shots-Shooting" gepackt...


Und dann ist es endlich soweit: 


Ein kalter Januar-Sonntagnachmittag...es dämmert bereits...doch ich bin vorsichtig!


Denn Diskretion ist auch bei allen Ausschweifungen immer noch für mich "das Maß aller Dinge"!


Annäherung an die location:


Das Hotel ist trotz des erotischen Augenzwinkerns, das ich im Internet zu spüren glaube...von außen gediegen-großbürgerlich...


Mein Tarnoutfit ist also:


"Heute bin ich Business-Frau...mit Rollköfferchen...und sogar den "tag" von meinem letzten Flug habe ich noch dran gelassen...sieht doch perfekt aus: "Gerade vom BER eingetroffen"! 


Wer kann ahnen, daß sich in diesem "unschuldigen" dunkelblauene Köfferchen die heißesten und extravagantesten Kombinationen aus Latex, Overknees, Meere von hauchzarten Nylons, durchsichtigen Negligees und Killer-High-Heels verbergen"???


Und mein neuer Super-Spitzen-Body, der alles verhüllt, während "er" die heißesten Gedanken "enthüllt"...ich weiß: Wen`s losgeht vor der Kamera, werde ich dieses neue "Traum-Teil" als erstes vor die Linse "führen"...


Und dann...am Hotel - Eingang spüre ich sofort: 


"Das ist das Tor zu einer anderen Welt"...auch wenn es NUR ein Hotel ist.


Selbstsicherheit suggerierend schreite ich am herrlich altmodisch aussehenden Concierge in seiner Livree vorbei und dann erstmal rechts:


Bar und Dinerlounge...mit soooo vielen Spiegeln...und mit dieser angehmen Dim-Dämmerung und "Golden Twenties"-Mobiliar...


Ich setze mich und studiere scheinbar gelangweilt die Cocktail-Karte...doch in Wirklichkeit klopft mein Herz wie wild. 


Denn ich sehe mit meinem "geschulten Auge sofort": 


Diese Menschen, die hier wie zufällig sitzen...sind keineswegs gerade zufällig eingetroffene Reisende. Oh nein...


Fortsetzung folgt...

Wieder so ein wunderbarer Spannungsbogen, liebe Marie-Rose. Man spürt die erotische Atmosphäre förmlich mit und wünscht sich, mit der Fortsetzung nicht lange auf die Folter gespannt zu werden. Du bist ein kleines Cliffhänger-Teufelchen ❣️

22. JanAntworten
@apple12 : Da kann ich Dir voll zustimmen. Das "Foltern" macht Marie ganz offensichtlich viel Spass.
22. JanAntworten

Bitte Marie-Rose, nicht wieder über einen soooooooo langen Fortsetzungszeitraum wie "Der Sex unterm Weihnachtsbaum". Das hält doch keiner aus!

22. JanAntworten

Es bleibt spannend... und es macht so viel Spaß, wenn ich auch bei Euch Spannung erzeuge... so gings mir ja ebenso... ich möchte mir dieses Jahr den Titel "Madame 100.000 Volt" erkaempfen...

22. JanAntworten
@marie-rose Aber das bist Du doch sowieso schon...
22. JanAntworten
@Goldherz Ooooooh ja, das ist sie !!!!!
22. JanAntworten
@apple12 und Goldherz... danke, tres charmant... und das macht mich verlegen... und stolz... merci
22. JanAntworten

Liebe Marie - das kann ich mir so gut vorstellen, nach außen hin brav und bürgerlich, aber dann die "Femme fatale" - ein braver Trolley mit brisanten Inhalt, ein Liftboy der vermutlich wie aus anderer Zeit stammt und dann Gäste, die vermutlich einen ähnlichen Trolley auf Ihren Zimmern haben ...aber ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung...und Madame 100.000 Volt..da brennt jede Sicherung durch..garantiert.

22. JanAntworten
Senden
Verstoß melden
Wähle einen Grund
Date-Anfrage
Dieses Bild freischalten
Du hast zur Zeit 0 KM$ als Tip verfügbar.
Anzeigen
KM$ aufladen
Zugriff verweigert