Das Thema im Mai: Masturbation

15

Wer hätte das gedacht? Der Mai wird international als der Monat der Masturbation gefeiert. Deshalb widmen wir uns bei Kaufmich diesem Thema einen ganzen Monat lang. Schliesslich führt Masturbation häufig ein Stiefmütterchen Dasein und wird meist nur hinter vorgehaltener Hand praktiziert. Dabei ist Masturbation eine weitverbreitete und beliebte Sex Praktik, ob allein oder im Austausch mit anderen. Und dies kann sehr sinnlich und geil sein!

Der “Masturbationsmonat” hat seine Wurzeln in den USA

Der Monat Mai als Monat der Masturbation hat seine Wurzeln in den USA. Der National Masturbation Month wird dort seit 1995 gefeiert. Dort hatte sich eine Militärärztin namens Jocelyn Elders öffentlich für Masturbation eingesetzt. Sie wollte Masturbation an der Schule unterrichten lassen und wurde deshalb vom damaligen Präsident Clinton aus ihrem Job gefeuert. Seitdem wird der Mai als Masturbationsmonat gefeiert. Aus diesem Anlass fand in den letzten Jahren in San Francisco auch der Masturbate-A-Thon statt, was in etwa heisst „Wohltätigkeits-Wichsen“.

Keineswegs gesundheitsschädlich

Selbst Hand an sich legen und geniessen ist auch heute noch ein gesellschaftliches Tabu, über das Eltern ungerne mit ihren heranwachsenden Zöglingen sprechen. Denn dieses Thema war lange mit Schimpf und Schande belegt. Kirche und Medizin haben historisch einiges dazu beigetragen, Angst und Schuldgefühle zu nähren. Demnach war Masturbation die Ursache für Geisteskrankheiten, Krebs und Blindheit und somit lange Zeit Angst besetzt. Bei diesem Schwachfug ging es immer nur um strenge Kontrolle und Unterdrückung natürlicher Bedürfnisse. Dabei ist Masturbation keineswegs gesundheitsschädlich. Allenfalls ausgefallene Masturbationstechniken, wenn z.B. der Staubsauger den Penis verschluckt. Soll es ja geben.

Masturbation ist Sex

Es wird auch behauptet, dass Masturbation kein Sex ist. Doch, es ist Sex. Selbstbefriedigung führt zu einem Orgasmus, den man alleine oder im Beisein mit einem Partner erleben kann. Schliesslich gibt es auch die sogenannte Lingam und Yoni Massage. Diese Massage Techniken hat eine gute Tantra Masseuse natürlich drauf. Bei der Lingam Massage wird der Penis auf kunstvolle Weise über einen längeren Zeitpunkt massiert. Eine Yoni Massage besteht aus sanften Berührungen der Vulva. Natürlich ist die sogenannte Handentspannung eine Sex Praktik und wird gerne im Rahmen erotischer Massagen praktiziert.

Selbstbefriedigung ist nicht nur Männersache

Tatsächlich ist der Anteil der Männer, die masturbieren, statistisch höher als bei Frauen. Doch trau keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Auch bei Frauen ist Masturbation eine beliebte Praxis, nur redet man allgemein nicht über dieses Thema. Dies hat mit den oben erwähnten Angstmachern zu tun. Häufig waren es ja religiöse Gründe, die die Lust auf die eigene Sexualität genommen haben. Den eigenen Körper entdecken und die eigene Sexualität zu erfahren, gehört zum Menschen einfach dazu.

Wollt Ihr noch mehr zu diesem Thema wissen? Dann schaut in unser grosses Sex Wiki Masturbation und bildet Euch weiter! 🙂

Wie ist Eure Meinung beim Thema Selbstbefriedigung? Ist es für Euch nur dann ein Thema, um „Druck“ abzulassen oder könnt Ihr es auch richtig zelebrieren und geniessen? 




Das Escort des Monats und viele Aktionen und Themenbeiträge unserer Gastautoren warten auf Euch!

Durch den Mai begleitet unser Escort des Monats Belle_de_Jour, die uns im persönlichen Interview Rede und Antwort steht.

 

 

Diese Seite wird regelmässig aktualisiert. Hier habt Ihr einen Überblick über alle Aktionen und Beiträge zum Themenmonat Mai. Surft regelmässig vorbei und informiert Euch!

15 Kommentare

  1. Ich wache praktisch jeden Morgen mit einer Beule in der Hose auf. An den Berufstagen gehe ich mit Beule ins Bad und mache mich frisch für die Arbeit. An den beiden Wochenendtagen lege ich meist einmal selbst Hand an die Beule und bringe diese schnell zum Spritzen. Danach schlafe ich meistens nochmal ein. Wirklich befriedigend ist es nicht, aber es muß einfach sein, um den größten Druck abzubauen.

  2. es kommt drauf an in welchem Zustand und in welcher leidenschaftlichen Verfassung ich bin aber normalerweise gibt es nichts Schöneres als gemeinsam mit einer ebenso wilden Lady wie ich es als Mann bin um einfach einander zu genießen und sich gegenseitig zur Ekstase zu bringen

  3. am Liebsten ist mir Sex mit Frauen. Die Zweisamkeit ist unbeschreiblich schön.
    Aber ich liebe es, auch alleine mit mir Sex zu haben. Bei mir kann dann die Selbstbefriedigung bis zu zwei Stunden gehen, bis ich zum Orgasmus komme. Ich unterbreche immer wieder kurz vor dem Kommen und mach anschließend weiter. Nach zwei Stunden dann doch endlich abspritzen, ist ein unglaubliches intensives Gefühl.
    Ich finde es auch total atemberaubend, wenn man mir beim wichsen zuschaut. Ich gehe öfters in einen Club und ziehe mich total nackt aus und fange an zu einem Porno zu wichsen. Viele kommen dann zu mir und schauen mir zu. Einfach geil diese Blicke.
    Ich lasse mir auch gerne von einer Frau einen wichsen und schaue dabei tief in Ihre Augen. Beim Orgasmus ist das dann auch ein unbeschreibliches Gefühl.
    Eine neue Erfahrung, was mir auch sehr gut gefällt, wenn ich vor einer Domina wichsen muss und sie mich dann abwertend anschaut und beschimpft, das ist auch sehr erregbar.

    So wie ihr sehen könnt, ist die Masturbation immer ein unglaublich schönes Erlebnis.

    Viele liebe Grüße

  4. Das Masturbieren ist wirklich was wunderschönes… Ich nehme mir gerne immer dazu sehr viel Zeit. Bereite auch diese Zeit gerne vor. Ich guck’ natürlich dass ich alleine bin und nicht gestört werde. Ich setze mich vor meinem PC, hab mir nämlich echt gute Filme auf meine Festplatte gespeichert. Zunächst streichel ich mir selbst meine Nippel dabei… Oder ich beobachte eine Frau live vor der Webcam dabei….

    Am schönsten ist es natürlich wenn ich von einer sehr netten Frau gewichst werde. Bei Gelegenheit suche ich die Frau, die ich schon jahrelang kenne, auf…. Sie masturbiert nicht nur. Sie bietet auch einen wunderbaren Massageservice. Jedesmal ein Genuss.

  5. Jimmy99999 on

    Hallo Zusammen,

    am Liebsten ist mir Sex mit Frauen. Die Zweisamkeit ist unbeschreiblich schön.
    Aber ich liebe es, auch alleine mit mir Sex zu haben. Bei mir kann dann die Selbstbefriedigung bis zu zwei Stunden gehen, bis ich zum Orgasmus komme. Ich unterbreche immer wieder kurz vor dem Kommen und mach anschließend weiter. Nach zwei Stunden dann doch endlich abspritzen, ist ein unglaubliches intensives Gefühl.
    Ich finde es auch total atemberaubend, wenn man mir beim wichsen zuschaut. Ich gehe öfters in einen Club und ziehe mich total nackt aus und fange an zu einem Porno zu wichsen. Viele kommen dann zu mir und schauen mir zu. Einfach geil diese Blicke.
    Ich lasse mir auch gerne von einer Frau einen wichsen und schaue dabei tief in Ihre Augen. Beim Orgasmus ist das dann auch ein unbeschreibliches Gefühl.
    Eine neue Erfahrung, was mir auch sehr gut gefällt, wenn ich vor einer Domina wichsen muss und sie mich dann abwertend anschaut und beschimpft, das ist auch sehr erregbar.

    So wie ihr sehen könnt, ist die Masturbation immer ein unglaublich schönes Erlebnis.

    Viele liebe Grüße

    Jimmy

  6. Am liebsten habe ich natürlich Sex mit einer geilen Frau, die auch Lust verspürt, aber es ist auch toll ganz langsam selbst Hand anzulegen. Sehr gut auch bei gemeinsamen Spiel wenn Sie es dir mit der Hand macht und du sanft Ihre Hand führst.

  7. Beide Varianten sind für sich sehr schön. Ich muss gar nicht immer einen wegstecken. Finger und Zunge sind mir aber so lieb. Wichtig dabei ist es mir das sie auf ihre Kosten kommt. Ich schaue gerne zu und lasse gerne zuschauen. Zu Hause wenn ich alleine bin und am Niederrhein wieder mal keine Frau finde die zeitgleich ebenso geil wie ich bin, dann ist wixxen mit brisanten Pornos eine schöne Abwechslung, denn da hat keiner Migräne 😉

  8. Ja selber machen ist auch mal Geil!!!
    Aber das sagt man auch: so wie man es sich beim selber machen was vorstellt, das kann keine Frau so gut machen!!!
    Ich mach es mir auch jeden Tag selber, ich denke dass ist schon Sexsucht?
    Aber ich liebe Frauen und heisse geile Körper, das will ich nicht missen, aber auch sich gegenseitig dabei zuschauen wie es sich jeder selber macht, ja mag ich auch sehr gerne!

    Zum abschloss: nur was man selber macht, wird auch sehr gut!!!:-)
    Lg
    KLaus

  9. funfrank on

    Ich mache es mir fast täglich und ich liebe es auch, Frauen dabei zuzugucken. Das macht mich extrem an. Gerade mit Sextoys. Super! Wir sollten es uns alle viel öfter selbst machen… 😉

  10. Ich onaniere fast täglich, da ich dann für mich am besten selber entscheiden kann, wie ich kommen möchte. Schnell, oder langsam genüsslich.
    Ab und zu lass ich mir auch gerne vor der Webcam dabei zuschauen, das macht mich in dem Moment echt an. Der Orgasmus wird dabei noch intensiver als ohnehin.
    Wenn sich die Gelenheit bietet, lass ich mir auch gerne mal von einer Escort beim Abspritzen helfen.

    Eiuch allen noch viel Spaß beim Spaßmit euch selbst.

    Peter

  11. Jens Reinicke on

    Hey ich wixxe mir gerne mal eine vor dem TV zum porno. Bin Single und auch öfters mal geil.

  12. Ich finde es geil zu zusehen wenn eine Frau sich selber verwöhnt und ich dabei meinen Schwanz massieren. Das kann gerne bis zum abspritzen gehen und ich ihr die Ladung auf ihren heißen Body Spritze, oder sie es mit der Hand vollendet. Mega geil. Wenn das schön langsam gemacht wird kann der Orgasmus raus gezögert werden und der Sex danach wird noch intensiver und geiler. Kann ich nur empfehlen.

  13. Irrelevant69 on

    Man selbst weiß doch wie man Ihn am besten händelt finde Ich. Es entspannt und setzt Glückshormone frei. Ich wedel gerne meine Palme bis sie richtig schön weit spritzt 😉

    Frohes Onanieren, auch den Damen natürlich 😉

  14. Masturbation so zu lernen das es die Qualität an Genuss hat die möglich ist sollte als lohnenswerte Herausforderung gesehen werden… Es geht dabei nicht um schnellen und unkomplizieten Ausgleich von Sex ohne Mitspieler sondern um die Möglichkeit ohne Ansprüche und Erwartungen genau die Art von Erlebnis zu haben die für Dich selber die Richtige ist…

    Am besten ohne zusätzliche Anregung wie Pornos etc. sondern sich ganz entspannt darauf zu konzentrieren was sich schön und intensiv anfühlt…

    Mit ein bisschen Übung und Geduld habe ich es geschafft zu lernen wie ein über mehrere Minuten andauernder oder auch wiederholter Orgasmus möglich ist. Sowas ist im gemeinsamen Spiel meistens nicht machbar weil immer eine gewisse Erwartung und Ablenkung durch den oder die andere Hälfte dazu gehört.

    Somit bietet die Masturbation etwas an was wenn es richtig gemacht wird mindestens gleichwertig mit „normalem“ Sex ist aber trotzdem diesen nicht ersetzen soll oder kann weil das Spüren eines anderen Körpers einfach unersetzlich ist.

    Fazit: Alleine und mit anderen Sex zu haben gehört zu einem erfüllten Sexleben und sollte beides gelernt und genossen werden können ohne dabei Erwartungen oder Kompromisse akzeptieren zu müssen.

    Viel Spass ihr Lieben bei allem was euch gut tut 🙂

  15. dietemann on

    Ich schaue gerne beim onanieren zu oder laß gerne zuschauen. Das macht mich richtig an und geil. Ebenso laß ich mich gerne bis zum Abspritzen wichsen.

    Euch viel Spaß beim Onanieren/ Onanieren lassen

    dietemann

Ein Kommentar schreiben