Unser Rotlicht-Guide: Berlin – Arm, aber sexy

0
Berliner SkylineWillkommen beim Kaufmich-Rotlicht-Guide für Berlin!

Ihr sucht nach einem guten Bordell- und Rotlichtführer über Berlin? Ihr seid auf Geschäftsreise in der Hauptstadt und sucht noch eine charmante Begleitung, damit Euch nicht langweilig wird? Und habt Ihr auch das Problem, dass man vor lauter Angeboten die Übersicht verliert?

Wir werden in loser Folge einen Rotlicht Guide zu den grössten deutschen Städten vorstellen und starten mit Berlin, der Hauptstadt der Sünde und des Lasters.

Wir haben uns die Mühe gemacht, eine Auswahl von Angeboten für Euch zu sammeln und zu gliedern. Die ausgewählten Locations wurden danach gewählt, wie bekannt und etabliert ein Ort ist. Es gibt Pop-Up Wohnungsbordelle und Agenturen, die verschwinden so schnell, wie sie gekommen sind und können deshalb in unserem Rotlicht Guide nicht berücksichtigt werden.

Das Nachtleben, die Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, die Museumsinsel und der Ku’damm sind legendär und werden auch in diesem Guide nicht fehlen. Genauso wie Hotels, Restaurants und Ausgeh-Tipps für Nachtschwärmer. So können insbesondere Berlin Besucher von diesem Guide umfassend profitieren!

Solltet Ihr weitere Anregungen und Empfehlungen haben, die auf keinem Fall in unserem Rotlicht-Guide fehlen dürfen, so schreibt uns bitte an magazin@kaufmich.com.


INHALTSVERZEICHNIS

Berlin und das Rotlicht
Berlin cash: Was zahlt man im Berliner Rotlicht?
Berlin privat und intim: Modelle, die empfangen und besuchen
Berlin tolerant & international: Heisse Shemales und Ladies aus aller Welt
Berlin bizarr: Dominas, BDSM, Fetisch und Studios
Berlin versaut: Sex Parties, Bukkake & Gangbang
Berlin in Begleitung: Independent Escorts & Begleitagenturen
Berlin entspannt: Massage Salons, Thai, Nuru, Tantra
Berlin Swinger: die besten Swingerclubs in der Hauptstadt
Berlin abgedreht: Wo findet man Porno- und Sexkinos?
Berlin im Rotlicht: Laufhäuser, Sauna Clubs, FKK, Puffs & Bordelle
Berlin am Bordstein: Strassenstrich & Sperrbezirke
Berlin bei Nacht: Wo gibt es die besten Bars, Sex Parties, Strip & Table Dance?
Berlin bunt: Gay & Queeres Stadtleben LGBTQ
Berlin über Nacht oder pro Stunde: Hotels in jeder Preisklasse
Berlin touristisch: Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten
Berlin für Leib & Seele: Restaurants & Gastronomie
Was sollte man sonst noch über Berlin wissen?

Berlin und das Rotlicht
Berlin und das Rotlicht

Berlin ist die Hauptstadt der Verführung und des Lasters. In keiner anderen Stadt in Deutschland werben so viele Escorts für ihre Verführkünste. Berlin hat keinen Sperrbezirk, daher findet man hier alle Sparten des Erotik-Gewerbes über die ganze Stadt verteilt: private Hobbyhuren, Hausfrauen, Studentinnen und Profis findet Ihr in allen Stadtbezirken.

Berlin ist besonders für die vielen kleinen Wohnungsbordelle bekannt; hinzu kommen zahlreiche Massage- und Tantrastudios, Dominastudios sowie Escort-Agenturen, die Abwechslung für jeden Geschmack bieten.

Die sichtbare Prostitution konzentriert sich auf den Strassenstrich in Mitte und Tiergarten. Bekannt ist auch der Stuttgarter Platz im alten Berliner Westen, in dessen Nachbarschaft sich Bordelle und Table Dance Bars angesiedelt haben. Allerdings hat die Gegend ihren Charme und Anziehungskraft von einst verloren. Aber das gehört zum Wandel der Zeiten eben dazu!

Was zahlst Du im Berliner Rotlicht?
Berlin cash: Was zahlt man im Berliner Rotlicht?

Berlin ist preislich sehr breit aufgestellt. Je nach Paysex Sparte gibt es unterschiedliche Preisbereiche. Einiges ist schon ab 30€ am Strassenstrich und im Puff möglich; der Durchschnittspreis für eine Stunde liegt in Berlin bei 130€; nach oben ist natürlich keine Grenze gesetzt. Je nach Club oder Bordell gibt es einen Standardtarif für eine halbe Stunde (ca. 50-80€); Extras sind meist nicht inklusive, sondern müssen individuell ausgehandelt werden und kommen als Preisaufschlag hinzu. Bei Escorts, die Hotelbesuche und Begleitung anbieten, geht es meist ab 150/200€ für eine Stunde los, für eine Nacht wird etwa 800-1500€ veranschlagt.

Berlin privat und intim
Berlin privat und intim: Modelle, die empfangen und besuchen

Wer mag es nicht gerne, eine Lady privat und diskret zu besuchen? Die Berliner Hobbyhuren zeigen Euch in ihren heimischen vier Wänden, wo es lang geht und erfüllen Eure geheimsten Fantasien. Hobbyhuren, die privaten Empfang anbieten, sind sehr beliebt bei den Gästen, denn dort seid Ihr ungestört und könnt Euch Eurem Vergnügen hemmungslos hingeben. Man läuft nicht Gefahr, anderen Frauen und Kunden über den Weg zu laufen. Außerdem hat man nicht das Gefühl, abgefertigt zu werden oder der zigste Kunde am Tag zu sein. Aber auch dafür gibt es ja bekanntlich Liebhaber.

Die besten Hobbyhuren von Berlin findet Ihr natürlich auf Kaufmich. Ob schamlose Traumgirls und frivole Studentinnen, zärtliche Kuschelmaus oder heisse MILF, ob nymphomane Busenwunder und zeigefreudige Hausfrauen oder kultivierte Ladies, die sich über ein Taschengeld freuen:
süße Kuschelmaus | kultivierte Lady Marie-Rose | MILF Melkingpoint | Traumgirl Sweet_Babykiss

Die Damen lieben es einfach, Euch nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen und nehmen sich viel Zeit. Sucht auf Kaufmich die passende Lady für Eure individuellen Ansprüche und Vorlieben. Kaufmich ist bei privaten Anbieterinnen sehr beliebt: mehr als 1.500 Modelle aus Berlin sind bei Kaufmich täglich aktiv und warten auf Euch!

Shemales und Ladyboys in Berlin
Berlin tolerant & international: Heiße Shemales und Ladies aus aller Welt

In Berlin gibt es viele internationale und exotische Modelle. Ein Paradies für Männer, die das Besondere suchen und die Abwechslung lieben: Temperamentvolle Latinas, Blackies und asiatische Ladies bringen Euer Blut zum kochen und Ihr braucht nicht erst in ferne Länder zu reisen, um diese aufregenden Damen kennenzulernen!

Unter den exotischen und orientalischen Schönheiten findet Ihr auffallend viele Trans-Ladies. Für Liebhaber feinster Shemale-Erotik ist Berlin ein Paradies, denn TS-Ladies wissen zu verführen und verzaubern den Genießer mit ihrem Zauberstab. Trans- und intersexuelle Escorts sind sehr facettenreich, eine Begegnung immer eine Überraschung.

Wenn Ihr die Detailsuche bei Kaufmich.com benutzt, habt Ihr die Möglichkeit, Euch von der Vielfalt transsexueller Escorts in Berlin selbst zu überzeugen.

Berlin bizarr
Berlin bizarr: Dominas, BDSM, Fetisch und Studios

Freunde der weiblichen Dominanz, mit sado-masochistischen Neigungen oder mit einem ausgeprägten Fetisch für Latex und Leder finden in Berlin ausgezeichnete Locations, um schwarze und weisse Träume zu realisieren. Natürlich immer auf der Grundlage der Regeln, die sich die BDSM-Community selbst gegeben hat. Und das heißt zunächst einmal: Safe & Consensual. Einvernehmlich und sicher! Solltet Ihr diese Regeln befolgen, seid Ihr in diesen etablierten Studios bestens aufgehoben:

Studio Lux Berlin (bei KM: www.kaufmich.com/StudioLUXinBerlin) | Fetisch Institut (bei KM: www.kaufmich.com/FetischInstitut) | Kates Palace | Studio Avalon | Studio Tartarus

Das Angebot reicht von Erziehungsspielen, Spanking und Einkerkerungen, Strafritualen und Bondage Sessions bis hin zu Klinik-Spielen mit Nadelungen, Katheder, Einläufen uvm. Dagegen ist Fifty Shades of Grey ein lauer Spaziergang!

Berlin versaut: Gangbang und Bukkake
Berlin versaut: Sex Parties, Bukkake & Gangbang, Fetischparties

Es gibt zahlreiche Party-Veranstalterinnen auf Kaufmich.com, die regelmässig mit heißen Events überraschen.

Wir haben uns mal umgehört, welche Parties in Berlin die derzeit angesagtesten Adressen sind! Man sollte nicht allzu schüchtern sein und Standvermögen mitbringen. Bei einer Party habt Ihr meist eine Auswahl an Girls, man kann sich über mehrere Stunden mehrmals vergnügen und wird freundlich bewirtet. Das alles zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Die aktivsten Gangbanger von Berlin sind aktuell hier zu finden:
Lauren Pink | Erlebniswohnung | Capitolgangbang | Insomnia’s Fetisch & Kinky Gang Bang Parties (auch auf KM vertreten) | Gangbang mit Anni Porsche

Berliner Escortagenturen
Berlin in Begleitung: Independent Escort & High Class Escortservice

In Berlin gibt es einige unabhängige High Class Escorts mit eigenem Webauftritt. Sie begleiten und besuchen nicht nur, viele bieten auch Reisebegleitung, Begleitung zu Geschäfts- und Abendessen oder ins Theater an. Natürlich kommt dabei auch der erotische Teil nicht zu kurz. Mit diesen Damen kann man sich persönlich in Kontakt setzen. Sie firmieren üblicherweise als “Independent Escort”. Hier wird eine Mindestbuchungsdauer meist von 2 Stunden und ein höheres Honorar ab 200€/Std. verlangt. Die Tarife liegen deutlich über den Berliner Durchschnittspreisen, aber die Mischung aus elegantem Auftreten, kultivierte Unterhaltung, Schönheit, Geist und aufregender Erotik ist nun einmal eine Extraklasse für sich.

Dies gilt ebenfalls für die angesagten High Class Agenturen von Berlin. Es gibt nur wenige namhafte Escort Agenturen mit Sitz in Berlin; die meisten operieren bundesweit und sind nicht Berlin gebunden. Die Vorteile einer Buchung über eine Agentur sind, dass der Kunde beraten wird und je nach Vorlieben Damen empfohlen werden. Die Agentur übernimmt im Auftrag eines Escorts die komplette Buchungsabwicklung, es findet im Regelfall auch kein persönliches Vorgespräch mit dem Escort im Vorfeld eines Dates statt. Einige gehobene Escort Agenturen haben sich in Berlin etabliert und verfügen über ein breitgefächertes Portfolio attraktiver Damen. Weitere Agenturen und zahlreiche lokale Escorts findet Ihr auch auf Kaufmich.

Die Agentur Krypton hat sich auf die Vermittlung von Studentinnen spezialisiert und ist auch auf Kaufmich zu finden.
Die Agentur Greta Brentano wirbt mit ihren Musen und kulturellem Escort.
Nicht fehlen darf natürlich auch die Agentur Goldmember Escorts, die in Berlin perfekte Begleitung vermittelt und auch auf Kaufmich zu vertreten ist und die Agentur Charisma Beauties vermittelt auch High Class Callboys.

Massage Salons in Berlin
Berlin entspannt: Massage Salons, Thai, Nuru, Tantra

Berlin ist ein regelrechtes Massageparadies. Sämtliche Massagestudios findet Ihr in jedem Bezirk der Hauptstadt. Fans von Tantra, Thai-, erotischen und bizarren Massagen werden hier schnell fündig.

Zum Tantra gehören Körper- und Atemarbeit, manchmal Meditation und sogar Fesselkunst: einige Tantra Masseusen bieten auf Wunsch Elemente des Bondage an. Pure Entspannung findet man auch bei erotischen Thai-Massagen, wo zärtliche Berührungen und gekonntes Hand-Auflegen auf Euch warten.

Massage Studios bieten ihren Kunden ein wohliges Ambiente. Dort wird man von Kopf- bis Fuss verwöhnt und man fühlt sich hinterher wie neu geboren. Am besten genießt man eine Ganzkörpermassage, wo jeder Körperzone Aufmerksamkeit geschenkt wird und dabei angewärmtes Öl auf der Haut sanft und fachkundig einmassiert wird.

Oder probiert eine erotische Massage bzw. Nuru-Massage aus. Nuru ist ein Massagegel aus japanischen Algen. Auf den Körper aufgetragen, kann es besonders für ein intensives Body-to-Body Erlebnis während einer erotischen Massage sorgen. Hier einige Adressen, wo man vom Alltagsstress richtig gut runterkommen kann:

Erotische Massagen
Wolke 7 in Mitte | Euphorie Massagen in Schöneberg | Paris No5 in Wilmersdorf | Zärtliche Massagen in Friedrichshain | Sensual Massage in Wilmersdorf | Luxuria Massagen in Schöneberg | Bizarre Massagen bei Roxana in Friedrichshain

Thai Massage

Areeya in Charlottenburg | Nang in Alt-Tegel | Ubon in Gesundbrunnen | Olianda in Gesundbrunnen / Pankow | Peilin in Mitte | Ra Pee in Mitte

Tantra
Kashima in Charlottenburg | My temple in Friedrichshain | Spiritual Tantra Lounge in Moabit | Tantramassage bei Lady Nada in Kreuzberg  | Sensual Being mobile Tantramassage

Berlin swingt!
Berlin Swinger: die besten Swingerclubs in der Hauptstadt

Es gibt Swingerclubs in Berlin und Umgebung, wo man sich mit seiner Partnerin verlustieren kann. Viele Escorts bieten ebenfalls Swingerclub-Begleitung an. Natürlich kann man auch alleine einen Swingerclub besuchen. Dann muss man allerdings mit einem höheren Eintritt rechnen und hat nicht die Garantie, dass eine Frau einen auch ranlässt.
Für Cuckolds sind solche Clubs natürlich ein Paradies!

Unsere Swingerclub-Tipps:
Avarus im Berliner Wedding
Zügellos in Berlin Steglitz
Tempeloase mit Wellness Bereich in Heinersdorf
Spürbar in Prenzlauer Berg

Empfehlenswert für frivoles Ausgehen ist auch die Bar Möchtegern.

Wer den Film „Eyes Wide Shut“ kennt und auf der Suche nach einer ähnlichen Location und Parties ist, dem sei Schloss Milkersdorf empfohlen. Es liegt ca. eine Auto-Stunde von Berlin entfernt, auf halber Strecke nach Dresden und unweit von Cottbus.

Berlin und seine Sexkinos
Berlin abgedreht: Wo findet man Porno- und Sexkinos?

Das klassische Sexkino stirbt im Zeitalter der Online-Pornografie aus. Nicht so in Berlin, wo es noch einige Pornokinos mit sexy Platzanweiserinnen gibt.
Hier eine Übersicht von angesagten Adressen, wo dem Gast auf Wunsch heisse Damen Gesellschaft leisten. Viele Kinos verfügen über keinen eigenen Internet-Auftritt, also einfach vorbeifahren!

Elisas Sex Kino
Blissestrasse 69
10713 Berlin Wilmersdorf

Monis Sex Kino
Kaiserin-Augusta-Allee 38
10589 Berlin-Charlottenburg
Sprengelstrasse 24
13353 Berlin Wedding
monis-sexkino.de

Sex Kino Club 30
Braunschweiger Strasse 30
12055 Berlin-Neukölln

Tinas Oase

Helmholtzstr. 40
10587 Berlin-Charlottenburg

Sex Kino Lollipopp

Wittstocker Strasse 2
10553 Berlin Moabit
www.sexkino-lollipopp.de

Sex Kino 3
Friesenstr. 3
10965 Berlin Kreuzberg
www.kino-friesen3.de

Kaisers Sexkino
Walterstr. 19a
12051 Berlin Neukölln
www.kaisers-relaxkino.de

Berlin im Rotlicht
Berlin im Rotlicht: Laufhäuser, Sauna Club, FKK, Puff & Bordelle

Berlin ist für seine Vielfalt bekannt; hier findet man unglaublich viele Wohnungsbordelle in sämtlichen Bezirken der Stadt. Im Westen gibt es die meisten etablierten Bordelle, davon viele unter weiblicher Leitung. Wie auch das Laufhaus Hase im Wedding, dem einzigen Laufhaus von Berlin.

Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist natürlich auch der FKK Sauna Club Artemis, einzigartig in Berlin.

Viele Bordellbesucher schwören auf folgende Adressen:
Kamilla la Dee in Wilmersdorf
Salon Prestige in Wilmersdorf
Liberty in Schöneberg
Royal
in Schöneberg
sexintheciti
in Schöneberg
Herz Berlin in Mariendorf
Van Kampen in Wilmersdorf
Club 59 in Weißensee
Salon Pankow in Pankow
Vegas in Friedrichshain / Kreuzberg

Strassenstriche in der Hauptstadt
Berlin am Bordstein: Strassenstrich & Sperrbezirke

In Berlin hat sich der Strassenstrich seit langem etabliert. Während es in früheren Zeiten noch am Kurfürstendamm oder rund um die Goldelse zur Sache ging, konzentriert sich die Szene jetzt hauptsächlich auf die Kurfürstenstrasse, die anliegende Frobenstrasse (Trans*Strich) und in Mitte, wo sich junge Damen ab dem frühen Abend an der Oranienburger Strasse tummeln.

In Berlin gibt es keinen Sperrbezirk.

Das grelle Berliner Nightlife
Berlin bei Nacht: Wo gibt es die besten Bars, Nachtclubs, Strip & Table Dance Bars?

Wer die Großstadt genießen will, der benötigt natürlich einige empfehlenswerte Adressen zum Anglühen, um den Feierabend einzuläuten oder das Tanzbein zu schwingen. Oder wie wäre es, heißen Ladies beim Table Dance zuzuschauen? Hier unsere Tipps für Nachtschwärmer.

Bars
Monkey Bar

Die Monkey Bar gehört zum Bikini Hotel, ist bei Hotelgästen sehr beliebt, aber auch ein angesagter Treffpunkt von Leuten, die den Feierabend entspannt ausklingen lassen möchten. Die Dachterasse ist einfach spitzenklasse und bietet einen Panoramablick über den Dächern von Berlin und den Berliner Zoo.

Victoria Bar
Wer den Abend mit einem gediegenen Cocktail starten möchte, dem sei unbedingt die Victoria Bar an der Potse, also Potsdamer Strasse in Tiergarten empfohlen. In dieser Gegend hat sich auch David Bowie in den 80ern rumgetrieben, als er ganz in der Nähe in der Hauptstrasse wohnte. In der Victoria Bar gibt es einen 1A-Service und für den kleinen Appetit leckere Kleinigkeiten. Sie öffnet schon am frühen Abend ihre Pforten: ab 18.30 Uhr ist man zur Happy Hour eingeladen. Gäste aller Altersklassen sind hier zuhause! Dazu zeitgenössische Kunst an den Wänden.

Kumpelnest 3000
Unweit der Victoria Bar befindet sich auch der Strassenstrich sowie eine der besten Treffpunkte der Stadt: das Kumpelnest 3000. Auch hier sind die Gäste sehr gemischt und am Wochenende ist die Hölle los. Hier ist die Trefferquote relativ hoch, einen Partner für einen One-Night-Stand zu finden. Das Kumpelnest gibt es schon Jahrzehnte und wird gelegentlich von Film-Crews aufgesucht, da die Atmosphäre so einzigartig ist. Hier kann man schon mal eine Nacht versacken, auch wenn der Laden ausgesprochen winzig ist und es wenig Sitzplätze gibt. Getanzt wird bis in den frühen Morgen.

Clubs
Kit Kat Club

Wer Lust auf Fetisch und Kink hat, geile Leute treffen will, und zwar wortwörtlich, der sollte mal am Wochenende in den legendären Kit Kat Club in Berlin-Mitte gehen. Ein Nachtclub, in dem noch geraucht werden darf! Hier wird üblicherweise Elektro aufgelegt. Die Atmosphäre ist einmalig und wunderbar ekstatisch. Wer hier noch nicht war, ist selber schuld. Eine der angesagtesten Adressen in Berlin überhaupt! Das Outfit sollte extravagant sein, also Fetisch, Bizarr, sexy. Alltagskleidung ist nicht erwünscht. Der Kit Kat Club war auch bei sämtlichen Love Parades dabei. Ja lang ist’s her. Übrigens: man kann dort miteinander spielen!

Berghain
Was gibt es zum Berghain noch zu sagen? Der Name steht für sich selbst und ist international bekannt: das Berghain ist einer der bekanntesten Techno-Clubs der Welt und wurde vor einigen Jahren zum weltbesten Club gewählt. Berühmt ist er auch für seine harte Türpolitik, die coole Leute aber nicht abschrecken kann.

House of Weekend
Schon als Weekend Club kannte man diese Location, die einen grandiosen Ausblick von der 15. Etage auf den Alexanderplatz bietet. Hinzu kommt die Dachterasse Roof Garden im 17. Stock. Lenny Kravitz feierte dort Geburtstag und George Clooney drehte hier für seinen Film ‘The Monuments Men’. Die Promi Quote ist hier recht hoch; regelmässig werden im House of Weekend auch Stars aus der Mode-Szene gesichtet.

Strip & Table Dance Clubs
Die Auswahl etablierter Strip- und Table Dance-Clubs in Berlin ist überschaubar. Wir haben einige Empfehlungen für Euch rausgepickt:
Rush-Hour in Wilmersdorf | Tabu Bar in Wilmersdorf | Golden Dolls in Mitte | CP Club in Friedrichshain

Berlin in Regenbogenfarben: LGBTQ
Berlin bunt: Gay & Queer Szene LGBTQ

Neben Köln ist Berlin Zentrum der gay und queer Szene: in Berlin wird jeder nach seiner Façon glücklich. Und das ist auch gut so, wie der ehemalige Bürgermeister Wowereit zu sagen pflegte. Rund um die Motzstrasse in Schöneberg sind Clubs, Saunas, Bars und andere Treffpunkte angesiedelt. Am besten Ihr organisiert Euch das kostenlose Stadtmagazin Siegessäule und schaut, welche Events gerade anstehen. Die junge queere Szene trifft sich auch gerne im Roses, Möbel Olfe und Südblock in Berlin Kreuzberg. Auch die Bar ‘Zum Schmutzigen Hobby’ in Friedrichshain ist ein Hotspot der Berliner Gay & Queer Szene.

Berliner Hotels
Berlin über Nacht oder pro Stunde: Hotels in jeder Preisklasse

Die Hauptstadt hat wunderschöne Hotels zu bieten. Einige der beliebtesten Hotels möchten wir Euch vorstellen. Ganz unten findet Ihr außerdem eine Auswahl an Stundenhotels, wo man sich schnell auf ein Date verabreden kann.

Berühmte Hotels
Rocco Forte Hotel de Rome

Das luxuriöse Hotel Rocco befindet sich in Mitte, gleich am Boulevard Unter den Linden. Genauer gesagt am Bebelplatz. In Laufweite findet Ihr die Museumsinsel und den Dom. Das Hotel bietet alle Annehmlichkeiten eines Luxushotels: Ein Restaurant mit feiner Küche und einer Bar mit coolen Getränken sowie einen eigenen Spa Bereich, in denen man es sich gutgehen lässt. Kurios: der Spa war früher einmal ein Tresor, in dem Gold und Juwelen aufbewahrt wurden. Heute findet Ihr dort einen Pool, eine finnische Sauna und ein Fitnessstudio.

Grand Hotel Esplanade
Das moderne Hotel Esplanade befindet sich am Lützowufer in Berlin Tiergarten. Man hat es nicht weit in die City West mit seinem Kurfürstendamm und dem Luxus-Einkaufstempel KaDeWe sowie den Potsdamer Platz mit seiner Spielbank. Das Bauhaus-Museum liegt gleich ums Eck. Genauso wie die berühmte Neue Nationalgalerie, die wegen Renovierung leider für einige Jahre geschlossen bleibt.

Das Esplanade beherbergt ein Restaurant sowie die grandiose Harry’s New York Bar. Relaxen kann man auch auf der Plaza und dem Kommen und Gehen zuschauen. Natürlich gibts auch einen Wellness-Bereich mit einem tollen Pool, der zum Entspannen einlädt. Unverwechselbar ist auch die Lobby: dort befindet sich eine Oase der Ruhe, die Ellipse Lounge Berlin, wo man eine Auszeit zwischen den Terminen genießen kann. Hier kann man moderne Crossover-Küche probieren.

Kempinski Hotel Adlon
Das Hotel Adlon ist eine der feinsten Adressen der Stadt. Das Hotel liegt einen Steinwurf vom Brandenburger Tor entfernt, der grössten Sehenswürdigkeit von Berlin. Dieses 5-Sterne Hotel verfügt gleich über drei Restaurants. Selbstverständlich erwartet den Geniesser auch ein schöner Spa-Bereich mit einem Innenpool sowie Bar und Terrasse.
Das Hotel verströmt internationales Flair und wird für seinen guten Service, die Freundlichkeit des Personals und das Ambiente hoch gelobt.

Man befindet sich hier gleich am Boulevard Unter den Linden. Von hier aus kann man zur Shopping-Meile Friedrichstrasse promenieren oder den Bundestag und das Regierungsviertel gleich gegenüber besuchen. Besichtigen kann man das Reichstagsgebäude mitsamt seiner Kuppel und Dachterrasse.

Waldorf Astoria
Dieses elegante Hotel gibt es noch nicht lange, aber der Ruf des berühmten Originals in New York eilt ihm voraus. Ein feines Hotel in der City West nahe der Gedächtnis-Kirche gelegen, mitten im Herzen der schönsten Einkaufsmeile, dem Kurfürstendamm. Der berühmte Zoologische Garten befindet sich ebenfalls nur einen Steinwurf entfernt.

Beeindruckend ist die Gourmetküche im Restaurant Les Solistes: hier kocht der Sterne-Koch Pierre Gagnaire klassische französische Küche. Das Waldorf Astoria bietet auch einen einzigartigen Beauty Spa und Schönheitssalon Guerlain. Das Hotel beherbergt natürlich auch eine exquisite Bar – die Lang Bar – und ein Café, das an die Caféhaus-Tradition anknüpft, als sich noch Künstler, Musiker, Intellektuelle, kurz: die Bohème, die Klinke in die Hand gegeben haben. Das schöne Schloss Charlottenburg ist auch nicht weit entfernt; der Park lädt zum spazieren ein sowie die Sammlung Berggrün zu einem Kunsterlebnis der besonderen Art.

Stundenhotels
Stundenhotel Lichtenberg
Stundenhotel Schöneberg
Stundenhotel Mitte

Berlin touristisch
Berlin touristisch: Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Die besten Sehenswürdigkeiten findet Ihr hier im Schnelldurchgang:

  • die Museumsinsel mit zahlreichen Museen (Weltkulturerbe)
  • der Pracht Boulevard Unter den Linden/Brandenburger Tor
  • Bundestag mit Reichstagskuppel
  • Scheunenviertel/Rosenthaler Platz
  • Friedrichstrasse/Gendarmenmarkt

Kurfürstendamm/Savignyplatz
Zum Spazieren lädt auch der grosszügige Tiergarten ein, die grüne Lunge der City. Anschliessend ein Bier im Café am Neuen See oder im Schleusenkrug und der Tag ist gerettet!

Wer sich für Kunst der Gegenwart interessiert, sollte den Hamburger Bahnhof besuchen, der unweit des Hauptbahnhofs liegt. Dort führt die berühmte Fernseh-Köchin Sarah Wiener ein Restaurant.

Auch ein Besuch am Schiffbauerdamm entlang lohnt sich. Dort befindet sich auch das Berliner Ensemble, ein Theater mit langer Tradition. Hier wurde übrigens die Dreigroschenoper 1928 uraufgeführt.

Die aktuellen Szenebezirke sind Friedrichshain/Kreuzberg und Kreuzkölln (Grenze Kreuzberg/Neukölln): Rund um das Paul Lincke Ufer und  Maybachufer, die Oranienstrasse in Kreuzberg, die Kopernikusstrasse und der Boxhagener Platz in Friedrichshain findet man viele kleine Läden, Restaurants und Bars. Ein Spaziergang lohnt entlang der Spree in Mitte/Friedrichshain (Holzmarktstrasse, Revaler Strasse) Richtung Eastside Gallery, um Reste der Berliner Mauer zu besichtigen.

Rund um den Hackeschen Markt und Rosenthaler Platz kann man sehr schön shoppen und ist neben dem Potsdamer Platz sowie Friedrichstrasse und Kurfürstendamm eines der vier Shopping Meilen von Berlin. Und wenn man zwischendurch entspannen will, sei ein Besuch im Tiergarten, Treptower Park sowie Mauerpark empfohlen, am Wochenende Treffpunkt für Musiker, Künstler und Familien. Allseits beliebt ist auch eine Bootsfahrt auf der Spree!

Berlin geht durch den Magen
Berlin für Leib & Seele: Restaurants & Gastronomie

Berlin hat einiges an Szene-Gastronomie zu bieten:
Food Trucks, die besten Burger (z.B. Schiller Burger), Event Gastronomie bei Spindler & Klatt oder berühmte Pommesbuden:
Konopke in der Schönhauser Allee 42, Curry 36 am Mehringdamm oder Curry 195 am Ku’damm.

Wer mehr Lust auf mittelpreisige Gastronomie oder gar Sterneküche hat, dem können wir folgende Empfehlungen aussprechen:

Monsieur Vuong – vietnamesische Küche
Wer in Mitte unterwegs ist und Lust auf bezahlbare, asiatische Küche hat, ist bei Monsieur Vuong gut aufgehoben. Beste vietnamesische Küche. Häufig muss man sich auf lange Wartezeiten einstellen, da es dort viele Leute hinzieht und die Gegend hype und trendy ist.
Adresse:
Monsieur Vuong
Alte Schönauser Str. 46
10119 Berlin
Öffnungszeiten: täglich von 12.00 bis 23.00 Uhr
www.monsieurvuong.de

12 Apostel – italienische Küche
Gleich an den S-Bahn Bögen in Mitte befindet sich das 12 Apostel Mitte. Es heisst so, weil es noch ein Schwesterlokal in der City West gibt, am Savignyplatz. Empfehlenswert ist die Steinofen-Pizza. Die Mittagskarte wechselt wöchentlich. Auch gibt es eine Saisonkarte mit vielen Leckereien für jeden Geldbeutel.
Adressen:
12 Apostel Mitte
Georgenstrasse 2 (S-Bahnhof Friedrichstrasse)
10117 Berlin
12 Apostel Savignyplatz
Bleibtreustrasse 49 (S-Bahnhof Savignyplatz)
10623 Berlin
Öffnungszeiten: Sonntag – Donnerstag ab 11.00 bis 0.00 Uhr; Freitag, Samstag von 11.00 bis 1.00 Uhr
http://www.12-apostel.de

Restaurant VAU
Wer möchte gerne einmal bei einem Sternekoch zu Gast sein? Hier in Berlin Mitte kocht Kolja Kleeberg französische Küche. Im Fernsehen war er in der Vergangenheit auch häufig zu Gast.
Adresse:
Jägerstrasse 54-55
10117 Berlin
www.vau-berlin.de

Sonstiges aus der Hauptstadt
Was sollte man sonst noch über Berlin wissen?

Was sonst noch nützlich ist: Im Berliner Boulevardblatt BZ findet man immer die tagesaktuellsten Erotik-Adressen, wo gerne Bordelle und Massagestudios werben. Das Paysex-Forum für Berlin/Brandenburg wird als Treffpunkt von Sexdienstleisterinnen und Kunden genutzt, um sich auszutauschen und die neuesten Empfehlungen und Informationen über die heißesten Girls der Stadt zu finden!

Hilfe und Beratung finden Sexarbeiterinnen und Kunden bei der Fachberatungsstelle Hydra. Dort werden alle Anliegen diskret und anonym behandelt. Weitere Beratungsstellen, auch aus anderen Städten findet Ihr hier im Magazin.
Wenn Ihr Szenekieze besucht, müsst Ihr damit rechnen, Euch durch kriminelle Hotspots zu bewegen, wo Drogendealer ihre Runden drehen und leider regelmässig Raubüberfälle stattfinden. Schwerpunkte sind derzeit das Kottbusser Tor, die Revaler Strasse und der Alexanderplatz. Spart also nicht an der falschen Stelle und fahrt nachts mit dem Taxi. Ansonsten fahren Strassenbahnen und viele U-Bahnen, Busse die ganze Nacht hindurch.

Ein Kommentar schreiben

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.