Über den/die Autor*in
LuckySnowWhite
Mitglied seit 20. Sep 2017
Veröffentlichte Blogs (20)
31 Jahre, Frau, Bisexuell
Dünn, 168cm, 49kg
Frankreich (Mitteleuropäisch)
Kontakt
Operation Pudelmütze

Escort sein ist zuweilen gut fürs Ego. Wer wird nicht gern dafür bezahlt sich an exotischen Orten im knappen Bikini zu räkeln oder durch angesagte Metropolen zu jetten? Auch ich verdanke den ein oder anderen Stempel im Pass einem solchen Engagement. Den Anfang machte vor ein paar Jahren aber ein sehr besonderer "Auslandseinsatz": Als mich einer meiner Stammgäste fragte, ob ich ihn auf seiner nächsten Reise begleiten wolle, wähnte ich mich schon unter Palmen. Auf die Frage wohin es denn ginge, grinste er und sagte er würde mir die Details in ein paar Tagen zukommen lassen.

Als die Details bei mir ankommen, sitze  ich gerade mit meinem Kumpel André im Café. Zwei meiner Freundinnen - ebenfalls Escortdamen - hatten uns bei einem Treffen am Vortag noch von ihren nächsten Stationen vorgeschwärmt: Dubai und Bali. Und so freute auch ich mich schon bald in der Sonne zu liegen. Als mein Handy piept, wirft André mir einen erwartungsvollen Blick zu und beginnt diesen dämlichen Le Clerc-Titel vor sich hinzuträllern: Call girl, international, Call girl, de Tokio à Montréal...
"Hör auf mit dem Blödsinn! Die gucken schon alle." "Jetzt sag schon, wos hingeht", drängelt André. Ich zögere einen Moment. Dann nenne ich ihm einen Ort in Nordfinnland, den weder er noch ich korrekt aussprechen können. "Finnland. Im Januar. Hast Du sie noch alle?! Mir ist schon vom Zuhören kalt." Er schüttelt sich wie ein nasser Hund. "Sei nicht so fies, ich finde es total spannend. Ausserdem war ich noch nie in Finnland." André feixt. "M fliegt nach Bali, L jettet nach Dubai nur Du datest entlang des Arctic Circle. Ich wette, Du bist die einzige Escortdame, die statt heißen Dessous Thermounterwäsche einpackt." Ich knuffe ihn in die Seite. 


"Jetzt mal ehrlich, Süße: Du hasst Kälte, Du bist schon mit mitteleuropäischen Wintern überfordert, Du wirst aussehen wie ein zerlaufener, fetter Panda und Du musst ewig lange Strip-Poker spielen bis das da [er macht eine Geste in meine Richtung] überhaupt zum Vorschein kommt. Du kennst den Kerl nicht wirklich und den Ort überhaupt nicht." Ich weiß, dass er recht hat. Er weiß, dass mich Logik noch nie aufgehalten hat. "Naja", sagt er schließlich, "wenn Dir die Landschaft oder der Kerl nicht gefallen, hat es den Vorteil, dass es früh dunkel und spät hell wird." Zwei Tage später überreicht er mir eine Pudelmütze. "Immer schön auflassen. Operation Pudelmütze läuft an!"

Eine Woche später. Ich stehe vor dem kleinen Ferienhäuschen in dem Ort, den ich nicht aussprechen kann und friere. Es ist Freitag, mein Date und ich gehen mit Guide auf eine Erkundungstour, auch wenn es schon fast wieder dunkel ist. Der Schnee bedeckt alles und ist unnachgiebig, der Wind schneidend. Jeder Schritt ein Workout. Dick eingepackt sehe ich aus wie das Michelin-Männchen und bin ebenso bewegungseingeschränkt. Die Kälte lässt meine Augen so stark tränen, dass man meinen könnte, ich sei gerade von der Liebe meines Lebens verlassen worden. Und ich könnte schwören, meine Nase blinkt wie die dieses berühmten Rentiers. Dazu Andrés Pudelmütze mit XXL Puschel. Echt sexy, denke ich. Zerlaufener, fetter, blinkender Panda. Warum muss André immer recht haben?! Mein Date zieht mich plötzlich an sich. "Du siehst süß aus." 

Wir jagen Polarlichter, spielen Schnee-Engel, kehren ein und trinken heißen Tee, lachen und werden von dem Gefühl, dass hier die Zeit stillsteht, angesteckt. So grausam die Kälte, so magisch die Landschaft. Wir lassen uns bereitwillig verzaubern und werden ruhig. 

"Kalt?", fragt er als wir zurück im Haus sind. "Ja. Ich kann gar nicht so schnell klappern wie ich friere." Er lacht. "Geht mir auch so. Wenn wir jetzt Strip-Poker spielen, sitzen wir morgen früh noch hier." Ich grinse. "Das hab ich irgendwo schon mal gehört."  Wir entscheiden uns für Sauna. Mein Date zieht mir die Pudelmütze vom Kopf. "Die brauchst Du jetzt nicht..."

Am nächsten Morgen schreibt André. Jana, alles ok?  Grinsend tippe ich zurück: Alles ok. Operation Pudelmütze erfolgreich.

Nicht nur Sonne und Meer können schön sein ....

12. JanAntworten
@Himmmbaer es war wunderschön und sehr besonders. Ich bin sehr dankbar dass ich es erleben durfte. Auch wenn ich noch nie in meinem Leben so gefroren hab :-)))
12. JanAntworten
Senden
Verstoß melden
Wähle einen Grund
Date-Anfrage
Dieses Bild freischalten
Du hast zur Zeit 0 KM$ als Tip verfügbar.
Anzeigen
KM$ aufladen
Zugriff verweigert