Escort Nadine6666 legt viel Wert auf eine sorgfältige Planung und Vorbereitung von einem Paysex Date. Deshalb hat sie dazu ein paar Tipps für Euch.  

 

Was macht ein gelungenes Date eigentlich aus? Sorgsame Planung, Absprache und die Vorbereitung. Zu aller erst wäre das Outfit zu nennen.

 

Paysex Date: Keine auffällige Kleidung bei einem Hausbesuch
Nicht jeder möchte mit einem Minirock, unter dem die Halterlosen herausschauen, oder besser noch, einem Hotpant, der ständig den Anblick des Po-Ansatzes freigibt, besucht werden.

 

Dazu womöglich noch einen tiefen Ausschnitt (bis zum Bauchnabel) und darüber zahlreiche lange Ketten, schön bunt und preiswert in der Auswahl. Unentbehrlich hier die Stilettos, mindestens 15 cm hoch, ganz klar mit spitzem Metallabsatz. Das obligatorische Make up, um dieses Klischee ganz zu erfüllen, kann getrost weggelassen werden. Der Mann dürfte bei diesem Anblick schon längst in Ohnmacht gefallen sein. Super-Gau für alle Nachbarn!!

 

Gepflegtes Outfit ist bei einem Paysex Date angesagt
Nein. Ein gepflegtes Outfit, mir persönlich ist ein gut sitzender Hosenanzug am liebsten, ist die bessere Wahl. Natürlich in edlem Schwarz. Und er soll nicht alltäglich aussehen. Dazu sind wir nicht da. Hosen in 'Marlene Form' lassen die Figur gut erahnen. Und dazu natürlich die in den Schränken der Mädels zu tausenden wartenden High-heels für besondere Anlässe. Jetzt im Sommer haben sie verstärkt Ausgangszeit!

 

Und ganz klar ist das 'darunter' das wichtigste: es soll überraschen und verführen. Ich lege immer Wert darauf, so gekleidet (bzw ausgezogen) in den Raum zu kommen, in dem der Kunde wartet.

 

Die feinsten Dessous kauft man nach wie vor bei den Franzosen: Simone Perele oder auch Agent Provocateur. Oder auch die Dessous Linie von Prada. Moment, den Namen suche ich gleich mal. Schlecht, hab wieder alle Schilder rausgeschnitten.

 

Nun, da ich nun ständig am herumfahren bin, scheint das Auto mein wichtigster Arbeitsplatz geworden zu sein. Ist aber so gewollt. Man richtet sich das schon erträglich ein.

 

Wichtig ist die richtige Umgebung für ein Paysex Date
Nun müssen wir aber über die richtige Umgebung sprechen. Denn aus dem Date soll ja etwas tolles, unvergessliches werden. Nun müssten ein paar Punkte beachtet werden:

 

1. Raum abdunkeln. Nachbarn o.a. sollen nicht noch auf die Sache zu Beobachtungszwecken aufmerksam gemacht werden. Kunstlicht (gezielt) kann die Atmosphäre enorm verbessern!

 

2. Bett am besten zentrisch in die Mitte stellen. Wände an irgendeiner Seite werden stören und verursachen allenfalls nette blaue Flecken. Ebenfalls muss es weit weg von Dachschrägen stehen.

 

3. Stuhl zentrisch in den Raum stellen. Wofür?? Seht ihr nachher schon noch. Raum gross genug wählen.

 

4. Kleine, indirekte Lichtquellen wählen. Besser als grosse, sie bringen darüber hinaus nur Alltagsatmosphäre in die Situation. Windlichter sind optimal- nur in Männerhaushalten meist nicht vorhanden.

 

Teelichter bitte nicht auf Möbelflächen oder Teppichböden stellen. Es gibt nette und schlecht riechende Brandflecken!

 

5. Getränke vorbereiten. Klar soll es nicht in einer wilden Trinkerei enden, aber ein kleiner Schluck vorher angeboten, zeugt von Gastgeber Qualitäten und lockert die Atmosphäre auf.

 

Und: immerhin sind wir Mädels `Geschöpfe der Nacht`. Das heisst im Klartext: wir haben schon einiges gesehen und erlebt. Das Alltagsleben lassen wir mal hinter uns. Nun ist die Zeit für edle Tropfen und einige von uns führen einen exzentrischen, völlig eigenen Lebensstil, so auch ihre Getränkeauswahl.

 

Ob es nun also der Rosè-Champagner, der rubinrote Sekt oder einfach nur Prosecco oder ein Perrièr ist: ein Getränk gehört in meinen Augen dazu. Meine Gäste wissen und schätzen das!

 

So, nun kann der Spass beginnen. Am besten, man lässt das anfängliche Geplänkel und kommt binnen 3-5 Minuten gleich mal zur Sache, der schönsten Sache der Welt! Viel Glück und gutes Gelingen wünsche ich euch!

 

Welche Tipps habt Ihr für eine gute Date Vorbereitung? Worauf sollte man achten, damit ein Paysex Date kein Reinfall wird? Teilt es uns doch im Kommentarbereich mit.   

 

 

 

Written by Gastautor


0 comments

There are no comments to display.

YOU MAY ALSO LIKE

×