Mitmach Konferenz Berlin 28/29. April: Sexarbeit ist Arbeit. Respekt!

0

Am 28./29. April findet in Berlin die Mitmach Konferenz der Kampagne “Sexarbeit ist Arbeit. Respekt!” statt. Grund genug, auf die Kampagne aufmerksam zu machen, die seit dem letzten Jahr gegen das Prostituiertenschutzgesetz mobilisiert. Die Konferenz besteht aus Diskussionsveranstaltungen und Workshops und will ein Zeichen gegen das gesellschaftliche Rollback setzen. 

“Stigma und Diskriminierung prägen noch immer den Alltag den Sexarbeiter_innen. 15 Jahre nach dem Sexarbeit als Tätigkeit anerkannt wurde, trat letztes Jahr das neue Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) in Kraft. Unter dem Vorwand des Schutzes werden mit Kontrolle und Kriminalisierung Sexarbeiter_innen Steine in den Weg gelegt.”

Gegen Stigmatisierung und Diskriminierung

Ein Bündnis aus SexarbeiterInnen, feministischen AktivistInnen und SozialarbeiterInnen wehrt sich gegen stigmatisierende Sondergesetze und das Prostituiertenschutzgesetz. Aber sie machen mobil und setzen sich für die Rechte von SexarbeiterInnen ein und protestieren lautstark mit ihrer Kampagne „Sexarbeit ist Arbeit. Respekt!“.

Deshalb findet am 28. und 29. April findet eine „Mitmach Konferenz“ in Berlin statt, um über das gesellschaftliche Rollback und das neue Prostituiertenschutzgesetz zu diskutieren.

Interessierte sind herzlich eingeladen, an dieser Konferenz in Berlin teilzunehmen

Weitere Infos, Ort der Veranstaltung und das Programm findet Ihr auf der Kampagnen Website https://www.sexarbeit-ist-arbeit.de Das Programm ist dort auch als PDF downloadbar.

 

Veranstaltungen und Workshops Mitmachkonferenz Berlin

Zum Vergrössern bitte anklicken

 

Anmeldung bitte unter info@sexarbeit-ist-arbeit.de

Ausserdem wünschen wir allen TeilnehmerInnen eine spannende Konferenz, lebhafte Diskussionen und viel Erkenntnisgewinn!

 

Euer Kaufmich Team

Ein Kommentar schreiben