Häufig scheitert ein Date, bevor es überhaupt zu einem Gespräch zwischen Escort und Kunde*Kundin kommen konnte. Der Grund: Man hat vielleicht eine unpassende Nachricht im Chat geschickt. Viele fragen sich deshalb, was man beim Erstkontakt unbedingt beachten sollte.

Wenn Du wissen willst, wie Du mit Deinen gesendeten Nachrichten noch mehr Erfolg und Dates haben kannst, dann aufgepasst. Wir haben einige nützliche Tipps für Dich zusammengestellt, die Dir beim Erstkontakt mit Escorts und Kund*innen behilflich sein können.

shutterstock_427950169.jpg

 

Reagiere individuell auf ein Profil

Bevor Du einem Mitglied eine Nachricht sendest, lies Dir zunächst gründlich das Profil durch. Hierdurch erfährst Du viel mehr über die Person, die hinter dem Profil steht - Vorlieben, Wünsche, Fetische etc.

Wenn ein*e Escort beispielsweise im Profil angibt, dass sie nicht auf Bondage oder auf Fisting steht, wäre die Frage danach schon ein Fauxpas. Schreibt dagegen ein*e Escort, dass sie BDSM-Liebhaber*in ist und den Kund*innen gerne zeigt, wo es lang geht, wäre unter Umständen die Frage nach Blümchensex fehl am Platz. Achte deshalb immer auf die Vorlieben und Angebote, die im Escort-Profil angegeben werden.

Beim Thema Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Viele Escorts geben bereits im Profil an, dass sie über ihre aufgelisteten Preise nicht feilschen möchten. Die Frage danach beim Erstkontakt kann sogar dazu führen, dass man als Kunde*Kundin keinerlei Rückmeldung erhält oder gar geblockt wird.

Wenn Du Escorts anschreibst, dann gib am besten immer gleich mit an, für welche Dienste Du sie buchen möchtet. Dadurch können Escorts schon im Vorfeld sehen, was Sache ist und sie werden Dir viel schneller antworten.

 

Flute niemanden mit kopierten Nachrichten

Wenn Du jemanden mittels Suchfunktion gefunden hast, dessen Vorlieben zu Deinen Wünschen und Fetischen passt, dessen Profil und Selbstbeschreibung Dir zusagt, die Bilder & Videos Dir gefallen, dann überlege Dir immer einen individuellen Text, der auf das Profil des*r Escort*s passt. Vermeide es, andere Escorts mit immer dem gleichen, kopierten Text anzuschreiben. Das merkt man und es wird keinen Erfolg bescheren.

Es gibt außerdem Escorts wie Kund*innen, die ihre Nachrichten nicht löschen und dann sehen können, dass sie bereits von jemandem mit der selben Nachricht immer und immer wieder angeschrieben wurden. In der Tat kein guter Start.

 

Keine plumpe Anmache

Setze Dich nicht über die Wünsche von Escorts hinweg - so nach der Devise: Probieren kann man es ja mal. Auch mit der kurzen und knappen Frage oder Forderung: “Sex?!” kickt man sich mit ziemlicher Sicherheit kerzengerade ins Igno-Abseits. Vermeidet in der Anrede auch irgendwelche plumpen Begriffe wie: "Hey Süße", "hey geile Maus", "hey Schneckchen" usw. Damit holt man sich mit großer Wahrscheinlichkeit von vielen Escorts eine Absage wie “Nein danke” und sogar sehr wahrscheinlich einen Platz auf ihrer Ignoliste

Bedenke auch, dass ein spontaner Sexgesuch nicht unbedingt im gleichen Moment auf eine*n sexuell ausgehungerte*n Escort trifft. Escorts sind bei der Kontaktaufnahme meist weit weniger hormongesteuert, weil es ihre tägliche Arbeit ist, die sie professionell ausüben.

 

Floskeln vermeiden

Vermeide allgemeine Floskeln wie: “Ich finde Dich faszinierend”. Das mag ein schönes Kompliment sein, aber als erste Nachricht nicht unbedingt nutzbringend. Denn Escorts wissen ja, dass man sie nicht kennt und man als Kunde*Kundin nur erst einmal durch Floskeln und Schmeicheleien positiv auffallen will - so wie 100 andere Kund*innen auch. Sei freundlich & höflich und kläre sofort ab, für welche Dienste Du Dich interessierst. Auch ohne tiefgründigen Lebensphilosophien und kein unnötiges bla-bla. 

Hilfreich kann es sein, die erste Nachricht mit einer einfachen Frage abzuschließen.

 

shutterstock_170628443.jpg

 

Ein bisschen Geduld

Die Erwartung, nach der ersten Nachricht gleich ein Date zu bekommen, ist vielleicht zu schön um wahr zu sein. Sei Dir bewusst, dass auf die erste Nachricht sehr wahrscheinlich noch Nachfragen von den Escorts kommen werden und es weiterer Klärungen zum Ablauf, einem Termin etc. bedarf. Und wenn man ganz ungeduldig ist und unbedingt wissen möchte, ob die Nachricht auch gelesen wurde, dann hilft Dir das Plus-Paket weiter. Denke auch an das Erstkontaktlimit, das mittels Plus angehoben werden kann.

 

Gestalte Dein Profil in Wort und Bild optimal

Es ist unglaublich wichtig, für Deinen Weg zum Date Dein Profil ansprechend und interessant zu gestalten. Das gilt für Escorts wie auch für Kund*innen. Auf eine erhaltene Kund*innenanfrage wird ein*e Escort in der Regel zuerst auf Dein Profil gehen, um erste Infos einzuholen und sich einen Eindruck von Dir zu machen. Bereits das kann ausschlaggebend sein, ob es mit dem Erstkontakt weiter geht oder nicht.

Hast Du eine gute Nachricht verschickt und für ein gut gestaltetes Profil gesorgt, dann hast Du schon mal nichts falsch gemacht. Die Chance, eine Rückmeldung von den Escorts zu bekommen, ist dann ziemlich groß.

 

Tipps für ein ansprechendes Profil findest Du hier

 

Akzeptiere die Antwort

Akzeptiere es, wenn das Interesse nicht erwidert wird. Das passiert im “richtigen Leben” genau so wie auf einer Dating-Seite. Bleibe locker und gelassen, egal welche Reaktion Du erhältst. Natürlich wirst Du Dich über eine positive Antwort freuen. Das ist dann schon mal ein guter Anfang für ein heißes Abenteuer!
 

Und noch etwas:

  • Achte auch bei Nachrichten ein bisschen auf die Rechtschreibung. Grobe Fehler sind auch für Escorts einfach nicht sexy. 
  • Ansonsten tauschen Mitglieder gerne ihre Erfahrungen und Meinungen im Forum aus. Möglicherweise bekommst Du dort nützliche Tipps.
  • Weitere vielversprechende Infos für ein erfolgreiches Date findest Du auch im Kund*innen-Knigge.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Was ist eigentlich die Sexdating Community Kaufmich?

Kaufmich.com ist ein kostenloses soziales Netzwerk für Dienstleister und Kunden aus der Escort-Branche. Sexkontakte mit Hobby-Huren, Studentinnen für Girlfriendsex, leidenschaftlichen Typen und Trans* Personen für heiße Abenteuer, Escort-Agenturen, Bordelle und Kunden - hier findet jeder, wen er sucht und kann jeden direkt kontaktieren, egal ob hetero, bi oder schwul. Mit dieser Community bringen wir das älteste Gewerbe der Welt ins 21. Jahrhundert!

Bei Kaufmich hat jeder die freie Auswahl: In vier Ländern stehen für jeden Anlass und Geschmack passende Escorts bereit – auch außerhalb der Großstädte! Egal ob BDSM, Rimming, Cuckold, Gruppensex oder einfach eine schlichte Abendbegleitung – Kaufmich bietet das All-Round-Paket!

Escorts in Berlin
Escorts in Hamburg
Escorts in München
Escorts in Köln
Escorts in Frankfurt
Escorts in Leipzig
Escorts in Stuttgart

Auf Kaufmich wird Sexarbeit als eine sehr persönliche Dienstleistung verstanden und Anbieter*innen, Kund*innen und Gewerbe als anerkannte Mitglieder unserer Gemeinschaft gesehen. Bei Kaufmich gilt die gesetzliche Kondompflicht und das Werbeverbot für sexuelle Dienste ohne Schutz.
 
Dominas & BDSM
TS-Ladies
| Callboys
Kaufmich BDSM Fetisch Domina.pngKaufmich Callboys.png
Erotische Massagen          
Hobbyhuren & Studentinnen
Kaufmich Massage.pngKaufmich Hobbyhuren.png

CTA_banner_500_300.png

  • Love it 2

1 comment

Anonymous

Posted

Also genau das oben aufgelistete sollte eigentlich selbstverständlich sein. Immerhin versucht man mit einem anderen Menschen in Kontakt zu treten, der genau so viel Respekt verdient hat, wie man selbst. Wenn ich auf dieser Eben jemanden anschreibe, dann bin ich doch auf einem guten Weg. 

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

YOU MAY ALSO LIKE

×