In der großen, weiten Welt der Sexarbeit tauchen vielerorts Ausdrücke auf, die nicht jedem bekannt sind. Wir wollen deshalb an dieser Stelle diese Begriffe aufgreifen und eine kurze Erklärung dazu liefern. Viel Spaß beim Lesen und wenn Ihr weitere Begriffe habt, die wir in unser Glossar aufnehmen sollten, dann schreibt dies doch als Kommentar unter diesen Artikel!

Escort Kaufmich Glossar Sex.jpg

 

Das Kaufmich Glossar zu Sexarbeit

 

AOszenetypische Abkürzung für “alles ohne”, d.h. alle Sexpraktiken ohne Kondom einschließlich Geschlechtsverkehr. Nicht vergessen: Alle sexuellen Praktiken ohne Schutz sind auf Kaufmich untersagt!

 

Bockschein -  verpflichtende Gesundheitskontrollen waren früher in Deutschland die Regel; dafür erhielt eine registrierte Prostituierte eine Kontrollkarte, den sog. Bockschein.

 

Bukakke - ist eine Sexpraktik, bei der eine Gruppe Männer gemeinsam auf eine Person ejakulieren; der Begriff stammt ursprünglich aus dem Japanischen.

 

Deep Throat - bezeichnet die Aufnahme des Penis in Mund und Kehle; ein gleichnamiger Pornofilm aus den 70er Jahren machte diese Sex-Praktik populär.

 

Dirty Talk - Verwendung rüder, ordinärer Sprache beim Geschlechtsverkehr.

 

Domina - Masochisten und devote Männer erzielen sexuelle Befriedigung durch demütigende Praktiken, wie sie eine Domina anbietet. Eine Domina ist in diesem Rollenspiel die Herrin, gebraucht dabei physische und psychische Praktiken der Dominanz und des Sadismus wie Schläge und Erziehungsmaßnahmen.

 

Dresscode - Kleiderregeln bei Parties und Events.

 

Escort - ursprünglich Begleitservice; Vermittlung von Personen, sog. Escorts, die ihre Gesellschaft für ein vereinbartes Honorar anbieten; Escort dient ebenfalls als Umschreibung für erotische Dienstleister*innen.

 

Freier - Gast oder Kunde einer Prostituierten.

 

Gangbang - der Ausdruck kommt aus der Pornoszene und bezeichnet Gruppensex eines Einzelnen mit vielen anderen Personen.

 

Girlfriendsex - auch Girlfriend-Erfahrung; meint den Sex wie mit einer Freundin bzw. Geliebten. Normalerweise wird darunter im Gegensatz zu Hardcore Praktiken und Porn Sex zärtlicher, einfühlsamer Sex verstanden.

 

Hobbyhure - ein anderer Ausdruck für Gelegenheits-Prostituierte, die sich von "professionellen" Prostituierten unterscheiden möchte.

 

Hure - meist abwertende Bezeichnung für Sexdienstleister*innen; der Begriff wird von einigen selbstbewussten Frauen jedoch mit Stolz getragen und als Selbst-Bezeichnung angeeignet.

 

Kurtisane - ähnlich wie Mätresse bezeichnet Kurtisane eine Frau aus großbürgerlichen oder adligen Kreisen, die Liebesdienste anbietet, die von einem oder mehreren vermögenden Männern ausgehalten wird. Der Begriff hat seinen Ursprung in Italien und Frankreich des 18. und 19. Jahrhunderts.

 

Liebeskasper - verliebter Kunde, Freier.

 

Mätresse - vgl. ähnlich Kurtisane; machtvolle Geliebte am adligen Hof; im Unterschied zur Kurtisane nahm die Mätresse Einfluss auf politische Entwicklungen und war bspw. Beraterin von Fürsten und anderen Adligen.

 

Narratophilie - sexuelle Fixierung auf Gespräche über Sex bzw. das (Vor-)Lesen von erotischen Geschichten. Narratophilie kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein.

 

Ökosexualität - Als ökosexuell bezeichnen sich Menschen, die die Natur sinnlich und sexy finden, im Sinne einer modernen Form der sexuellen Spiritualität. Das reicht von FKK über Beschränkung auf ökologisch sinnvolle Materialien bei Sexspielzeug und anderen Sexaccessoires bis zu erotischen Handlungen in und mit der Natur.

 

Rimming - Auch bekannt als ZA oder Anilingus; das Verwöhnen des Analbereichs mit der Zunge. Erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit! (Vorsicht: Auf Kaufmich.com natürlich nur mit Lecktuch!!)

 

Safersex - alle Sexpraktiken mit Kondom, im Gegensatz zu AO.

 

Sexarbeit - wertfreie, neutrale Bezeichnung für sexuelle Dienstleistung; die Betonung wird auf Arbeit gelegt, mit den daraus politischen und rechtlichen Konsequenzen und Forderungen aus der Sicht der internationalen Sexarbeiter-Bewegung.

 

Squirting - engl.; bezeichnet eine besondere Form weiblicher Ejakulation, bei der in Stößen ein Sekret abgesondert wird.

 

Schwedisches Modell - auch nordisches Modell genannt; bezeichnet das Sexkaufverbot, das erstmals 1999 in Schweden eingeführt wurde und Nachahmer in anderen skandinavischen Ländern gefunden hat. Demnach werden Kund*innen für den Kauf sexueller Dienstleistungen bestraft, nicht die Sexdienstleistenden.

 

Welthurentag - auch Internationaler Hurentag; inoffizieller Gedenktag, der auf die Gründung der internationalen Bewegung von Sexarbeiter*innen hinweist; ursprünglich wurde dieser Tag erstmalig in Frankreich ausgerufen, zog dann europäische und später internationale Kreise. Prostituierte und Gruppen in sämtlichen Ländern der Welt rufen an diesem Tag gegen die Kriminalisierung, Gewalt und Diskriminierung von Sexarbeiter*innen auf. Der Tag geht zurück auf eine Kirchenbesetzung im französischen Lyon im Jahr 1975, an dem mehr als 100 Prostituierte die Kirche Saint Nizier in Lyon besetzten, um auf polizeiliche Repression und Gewalt aufmerksam zu machen.

 

Entdecke jetzt alle Sex-Begriffe hier:

SEX-GLOSSAR | BDSM-GLOSSAR | SEX-ABKÜRZUNGEN

 

Finde weitere Infos in unseren Kaufmich Info-Guides...

 

Escort Kaufmich Sexarbeit I.jpg

 

Was ist eigentlich die Sexdating Community Kaufmich?

Kaufmich.com ist ein kostenloses soziales Netzwerk für Dienstleister und Kunden aus der Escort-Branche. Sexkontakte mit Hobby-Huren, Studentinnen für Girlfriendsex, leidenschaftlichen Typen und Trans* Personen für heiße Abenteuer, Escort-Agenturen, Bordelle und Kunden - hier findet jeder, wen er sucht und kann jeden direkt kontaktieren, egal ob hetero, bi oder schwul. Mit dieser Community bringen wir das älteste Gewerbe der Welt ins 21. Jahrhundert!

Bei Kaufmich hat jeder die freie Auswahl: In vier Ländern stehen für jeden Anlass und Geschmack passende Escorts bereit – auch außerhalb der Großstädte! Egal ob BDSM, Rimming, Cuckold, Gruppensex oder einfach eine schlichte Abendbegleitung – Kaufmich bietet das All-Round-Paket!

Escorts in Berlin
Escorts in Hamburg
Escorts in München
Escorts in Köln
Escorts in Frankfurt
Escorts in Leipzig
Escorts in Stuttgart

Auf Kaufmich wird Sexarbeit als eine sehr persönliche Dienstleistung verstanden und Anbieter*innen, Kund*innen und Gewerbe als anerkannte Mitglieder unserer Gemeinschaft gesehen. Bei Kaufmich gilt die gesetzliche Kondompflicht und das Werbeverbot für sexuelle Dienste ohne Schutz.
 
Kaufmich registrieren I.png

6 comments

Anonymous

Posted

Hallo Theo, da können wir gerne weiterhelfen :) Bi: bisexuell ZK: Zungenküsse SpZK: Spermazungenküsse GB: Gesichtsbesamung KB: Körperbesamung FT: Französisch total EL: Eierlecken FA a + p: Fingeranal aktiv und passiv DS: Dildo-Spiele FE: Fusserotik NS: Natursekt RS: Rollenspiele GV: Geschlechtsverkehr LG Nikola Community Management kaufmich.com

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Anonymous

Posted

Hallo Redaktion Eine Dame hat mir Ihre "Speisekarte" mit einer Reihe von Abkürzungen vorgestellt: Biete folgenden Service: Bi, ZK, SpZK, GB, KB, FT(inkl. Aufnahme und schlucken), dominant, Strap,On, EL, FA a + p, DS, FE, NS aktiv + passiv, RS, verbal, GV nur mit Kondom. Eure Erläuterungen könnt Ihr auch veröffentlichen. Heisse Grüße - Theo

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Anonymous

Posted

Dank sehr gut

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Anonymous

Posted

Lecktuecher? Ist das ein Thema beim Sex zwischen Escort Mädel und Ihrem Gast? LG Hilary

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Anonymous

Posted

Narratophilie ... ist die sexuelle Fixierung auf Gespräche über Sex bzw. das (Vor-)lesen von erotischen Geschichten. Narratophilie kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Wer ausschließlich durch sexuelle Gespräche erregbar ist, wendet sich dann letztendlich an Sex-Hotlines, Prostituierte und Partnerbörsen. Bei extremer Ausprägung rufen Narratophile wahllos Frauen an und sagen vulgäre Dinge. Die Angerufene liefert möglicherweise sogar die gewünschte Reaktion: Sie nennt den masturbierenden Anrufer eine "perverse Sau" und dieser gelangt so zum Höhepunkt. Das nennt man auch Stalker oder Freier ... oder wie hier: "Profil" ! Und viele fallen immer wieder darauf rein und lassen sich zu Reaktionen provuzieren. Schaut euch mal um .... es gibt einige Damen mit über 200 Bewertungen von denen alle 5 Sterne haben. Es leiden aber nicht alle Kunden daran, daher solltet Ihr uns nicht alle in einen Topf werfen. lg Marc99

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Anonymous

Posted

Da euer Glossar noch recht überschaubar ist helfe ich gerne noch ein wenig nach "natural Woman" bezeichnet eine Frau die nicht dem Wahn des rasierens und epilierens erlegen ist sondern ihre Haarpracht an allen Stellen , insbesondere im Intimbereich ganz natürlich wachsen lässt. Eine immer größer werdende anzahl von Männern bevorzugen mittlerweile wieder natürliche bzw. intimbehaarte Frauen

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

YOU MAY ALSO LIKE

×