In unserem Wiki Analsex erfährst Du alles Wissenswerte über diese Sexpraktik. Sie wurde zu allen Zeiten und in allen Kulturen praktiziert und gehört zu den beliebtesten Sexualpraktiken. Auch in Kulturen, wo die Jungfräulichkeit vor der Ehe angestrebt wird, weicht man gerne auf Analsex aus. Damit Analsex zu einem schönen Erlebnis wird, sollte man einige Regeln beachten, die wir Euch kurz vorstellen. 

Kaufmich-Analsex-Analverkehr

Analsex: Nur was für Homosexuelle?

Analverkehr wird nicht nur von homosexuellen Partnern praktiziert, sondern auch von Heteros und Menschen jeden Geschlechts, alle können so zum Orgasmus kommen. Analverkehr ist für viele deshalb so faszinierend, da durch die Enge des Anus die Penetration einen maximalen Lustgewinn verspricht. In manchen Kulturen ist der Analverkehr tabuisiert. Dennoch wird Analsex gerne praktiziert. Zum einen, weil man nicht schwanger werden kann (wenn nichts daneben geht) und zum anderen, um das Jungfernhäutchen nicht zu verletzen. In manchen Ländern wird auch heute noch Analverkehr zwischen Männern strafrechtlich sanktioniert, z.B. im Iran und in Saudi-Arabien. Das schönste ist: Wir alle haben einen Po - sprich: Wir alle können uns austoben!

 

Was man beim Analsex beachten sollte

Der Anus ist für beide Geschlechter eine erogene Zone, in der viele Nervenenden zusammenlaufen. Bei Männern wird zusätzlich die Prostata stimuliert und kann dadurch einen Orgasmus auslösen. Es gibt unterschiedliche Erfahrungen mit Analverkehr. Die einen genießen anales Poppen, die anderen verbinden damit Schmerzen und möchten so ein Horrorerlebnis nicht noch einmal erleben. Damit dies nicht geschieht, sollte man einige Regeln beachten. Dazu gehört auch, dass man den Partner nicht dazu zwingt. Die Lust auf Analsex muss von beiden ausgehen. Wenn Escorts als Tabu Analverkehr angeben, dann heißt Nein auch Nein. Deshalb müssen Tabus immer respektiert und dürfen nicht durch Hartnäckigkeit gebrochen werden.

 

Wiki Analsex rät: Gute Hygiene ist wichtig

Ganz wichtig ist die Hygiene. Bevor man Analsex praktiziert, sollte man vorher zur Toilette gehen und sich innen wie außen anschließend gründlich reinigen. Dazu zählt also auch die Reinigung des Darms. Dies kann man mit einem Klistier oder einer Handbrause durchführen, indem man den Duschkopf abschraubt und durch den Schlauch Wasser hineinleitet. In der Apotheke kann man Einmalklistiere kaufen, die für eine Spülung sehr komfortabel sind.

 

Ein gutes Vorspiel und Geduld

Beim Analverkehr muss man sanft vorgehen, um das Poloch mit Fingern oder Dildo langsam zu weiten. Ähnlich wie bei Fisting. Dabei sind Gleitmittel unerlässlich, da der Darm keine Feuchtigkeit produziert. Am besten benutzt man Gleitmittel auf Silikonbasis, damit es richtig flutscht. Wichtig sind natürlich auch hier Kondome. Es gibt dickwandige Kondome, die extra für Analverkehr geschaffen sind. Kondome sind auch deshalb so wichtig, damit man sich keine sexuellen Infektionen einfängt. Durch Bakterien können z.B. Blasenentzündungen die Folge sein. Wichtig ist, dass man total entspannt ist, um den Analverkehr als lustvoll zu erleben. Schmerzen werden nur verursacht, wenn der Penis zu schnell eindringt oder nicht ausreichend Gleitmittel genutzt wird.

 

Die Technik macht's

Wer selber aktiven Analsex wünscht, sollte sich im Idealfall zuvor selber schon mal poppen lassen. Das kann auch mit einem Dildo sein. Es ist wichtig, selbst ein Gefühl dafür zu entwickeln. Nicht jedem ist das Talent in die Wiege gelegt und man lernt so am besten, welche passende Technik geeignet ist. Am besten ist es, wenn der passive Partner das Geschehen steuert und die Geschwindigkeit und Tiefe des Eindringens kontrolliert. So wird Analsex für beide Partner ein unvergessliches Erlebnis.

 

Spiel mit Toys!

Um Dein Play noch abwechslungsreicher zu gestalten, gibt es eine große Auswahl an Sextoys für Analverkehr. So kannst Du auch solo Dein Hintertürchen verwöhnen! Einen guten Einstieg bieten Analplugs - diese kleinen Helferchen sorgen dafür, dass Dein Anus gut auf den bevorstehenden Sex vorbereitet ist, und weiten die Öffnung. Je entspannter, desto einfacher der Einstieg! Plugs können auch eine gute Alternative für doppelte Penetration sein. 

Wenn Dir ein Plug nicht genug ist, kannst du auch mit Analketten viel Spaß haben! Die immer größer werdenden Kugeln werden nach und nach in den After eingeführt und weiten Dich Schritt für Schritt immer mehr aus. Dildos und Vibratoren vervollständigen das Ganze. Es gibt viele speziell für Analsex designte Dildos, die ergonomisch gut passen und nicht im Anus verschwinden!

Nach jedem Verwenden solltest Du Deine Toys gründlich reinigen, um Infektionen vorzubeugen.
Besucht doch mal wieder den Sexshop Eures Vertrauens und scheut Euch auch nicht davor, eine Beratung zu erhalten. Egal ob Analsex-Einsteiger*innen oder BDSM-Vollprofis - Ihr werdet bestimmt fündig!

Kaufmich-Anal-Analsex-Analverkehr-Spanking-Toys

Mit Hintern kann man noch viel mehr Spaß haben

Penetrativer Analsex ist aber bei Weitem nicht das Einzige, was Ihr mit einem Po so anstellen könnt. Hier im Schnelldurchlauf ein paar Ideen:
 

  • RIMMING: Wer sich anderweitig austoben will, kann natürlich auch oral vorgehen. Rimming oder Anilingus nennt sich das Ganze. Wer sich also mal wortwörtlich am Arsch lecken will, findet hier unseren passenden Guide dazu.
     
  • SPANKING: Na, mal wieder unartig gewesen? Wer sich ein paar Klapse auf den Po verdient hat, der kann sich versohlen oder “spanken” lassen. Neben den Händen gibt es auch Hilfsmittel wie Riemen, Peitschen oder Paddles. Gerade in BDSM-Rollenspielen ist diese Praxis sehr beliebt.
     
  • FISTING: Und für die besonders hartgesottenen unter Euch gibt es auch noch Faustverkehr aka. Fisting. Vorsichtig angefangen, arbeitet man sich Finger für Finger vor, bis man den Anus ausreichend geweitet hat und die Hand als Faust reinpasst. Diese Art des Analplays sorgt für besonders spektakuläre Orgasmen! Gleitmittel nicht vergessen!

 

Also, tobt Euch aus und schenkt Euren Allerwertesten ein wenig Zuneigung!

Euer Kaufmich Team

 

Kaufmich-Analsex-Analverkehr

Mehr zum Thema Analverkehr...

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Achselhöhlenfetisch | Anilingus | AO | Aphrodisiakum | Asexualität | Atemkontrolle | Autosexualität

 

Findest Du SEX-BEGRIFFE interessant? Entdecke jetzt alle, die es gibt:

SEX-GLOSSAR | BDSM-GLOSSAR | SEX-ABKÜRZUNGEN | ESCORT-GLOSSAR

 

 

Kaufmich Sex Escorts anmelden registrieren

 

Was ist eigentlich die Sexdating Community Kaufmich?

Kaufmich.com ist ein kostenloses soziales Netzwerk für Dienstleister und Kunden aus der Escort-Branche. Sexkontakte mit Hobby-Huren, Studentinnen für Girlfriendsex, leidenschaftlichen Typen und Trans* Personen für heiße Abenteuer, Escort-Agenturen, Bordelle und Kunden - hier findet jeder, wen er sucht und kann jeden direkt kontaktieren, egal ob hetero, bi oder schwul. Mit dieser Community bringen wir das älteste Gewerbe der Welt ins 21. Jahrhundert!

Bei Kaufmich hat jeder die freie Auswahl: In vier Ländern stehen für jeden Anlass und Geschmack passende Escorts bereit – auch außerhalb der Großstädte! Egal ob BDSM, Rimming, Cuckold, Gruppensex oder einfach eine schlichte Abendbegleitung – Kaufmich bietet das All-Round-Paket!

Escorts in Berlin
Escorts in Hamburg
Escorts in München
Escorts in Köln
Escorts in Frankfurt
Escorts in Leipzig
Escorts in Stuttgart

Auf Kaufmich wird Sexarbeit als eine sehr persönliche Dienstleistung verstanden und Anbieter*innen, Kund*innen und Gewerbe als anerkannte Mitglieder unserer Gemeinschaft gesehen. Bei Kaufmich gilt die gesetzliche Kondompflicht und das Werbeverbot für sexuelle Dienste ohne Schutz.
 
Kaufmich BDSM Fetisch Domina.pngKaufmich Callboys.png
Kaufmich Massage.pngKaufmich Hobbyhuren.png
  • Love it 1

1 comment

Anonymous

Posted

Strap-on-Sex ist geil......wenn man(n) die Lady selbst zu gerne anal vernaschen möchte. Da bieten sich eine Menge aufregende Rollenspiele an. Und wenn eine attraktive Lady unaufgefordert von sich aus sagt, das sie bei anal den anal-aktiven Part mit dem Umschnalldildo haben will und eine entsprechende Ansage macht.....wer kann da noch widerstehen. Oder....sie deutet an das sie nicht abgeneigt wäre, wenn du ihr eine klare Ansage machst, das du mit dem Strap-on von ihr genommen werden willst. Wechselspiele zwischen aktiven und passiven Rollen sind lassen keine Langeweile beim Sex aufkommen und heitzen immer wieder die Stimmung an.

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

YOU MAY ALSO LIKE

×